Roberto Fonseca - Cuba 2.0 Tickets - Frankfurt am Main, Alte Oper | Großer Saal

Event-Datum
Mittwoch, den 22. April 2020
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Opernplatz 1,
60313 Frankfurt am Main
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Hessischer Rundfunk (Kontakt)

Ermäßigungen gelten für Schüler, Studierende (bis 27 Jahre), Auszubildende und Menschen mit Behinderung ab 80% GdB. Karten für Menschen mit Behinderung, Rollstuhlfahrer und Begleitpersonen bitte über 069 155 2000 buchen. Nachweise sind beim Einlass vorzuzeigen.

RMV-Kombiticket ist im Ticketpreis enthalten (außer bei Freikarten).
Ticketpreise
von 17,00 EUR bis 54,50 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: hr-Bigband Konzerte 2019/2020
Roberto Fonseca, Klavier
Yandy Martinez, Bass
Ruly Herrera, Schlagzeug
Rainer Tempel, Leitung

Auf der musikalischen Landkarte ist das kleine Kuba
vor allem eines: die Heimat des großen Buena Vista
Social Club. Einen Pianisten wie Roberto Fonseca
darauf zu reduzieren, wäre fatal. Aber es ist richtig:
Er hat sich als Nachfolger des legendären Rubén
Gonzáles mit über 400 Konzerten weltweit seine
Sporen als Pianist des »Clubs« verdient. Seitdem hat
Fonseca für viele Stars der kubanischen Musik wie
Omara Portuondo oder Ibrahim Ferrer als Arrangeur,
Produzent und Musiker gearbeitet. Als Jazzpianist ist
Fonseca unterdessen zu einer eigenen Marke der
kubanischen Musikszene aufgestiegen. Er verkörpert
Kuba auf einer nächsten musikalischen Stufe, indem
er nach neuen Klängen und Verbindungen zu anderen
Musikstilen sucht. Und wer könnte da besser fündig
werden als Fonseca, der den »Son Cubano« von den
ganz Großen gelernt hat und ihn nun weltoffen, technisch
präzise und mit sicherem Gespür für Melodien
und Rhythmus weiterführt?
Bild: Alte Oper Frankfurt

Seit ihrer Wiedereröffnung am 28. August 1981 ist die Alte Oper aus dem Frankfurter Kulturleben nicht mehr wegzudenken.
Darüber hinaus hat sich das Konzerthaus einen festen Platz im internationalen Musikleben erobert. Frankfurter Bürgersinn ist es zu verdanken, dass das spätklassizistische Gebäude wieder aufgebaut werden konnte. Abend für Abend gibt es in dem für seine hervorragende Akustik gerühmten, mit Mahagoniholz ausgekleideten Großen Saal (2450 Plätze) sowie im Mozart Saal (720 Plätze) ein breites Spektrum an Veranstaltungen mit internationalen Ensembles und Solisten: Sinfonie- und Kammerkonzerte, Liederabende, Alte und Moderne Musik, aber auch Jazz, Rock und Pop, Leichte Muse, Kabarett oder – im Sommer sowie in der Weihnachtszeit – en suite-Veranstaltungen mit Tanz, Musicals und Kinderprogrammen.

(Foto: alteoper.de)