Rolf Miller - mit "Alles andere ist primär" Tickets - Stuttgart, Rosenau - Lokalität & Bühne

Event-Datum
Samstag, den 16. Dezember 2017
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Rotebühlstr. 109 b,
70178 Stuttgart
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Rosenau Kultur e.V. (Kontakt)

Bei einer Kartenbestellung ab 10 Personen ist eine Tischreservierung möglich unter 0711/661 90 10 oder info@rosenau-stuttgart.de, der Tisch ist auf Ihren Namen bis 18.30 Uhr reserviert. Beim Stuttgarter Poetry Slam, Konzerten und der Rosenau TANZNACHT, sowie bei GASTSPIELEN außer Haus sind generell KEINE Tischreservierungen möglich!
Ticketpreise
ab 21,90 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Rolf Miller
„Wenn der Schuss nach vorne losgeht“ oder „Ich nehm mich selbst nicht so wichtig, wie ich bin.“- das wären Titelalternativen für Rolf Millers viertes Kabarettprogramm gewesen. Hier spürt man schon, wo’s langgeht - Millers Alter Ego würde sagen: „So gut, dass es schon wieder blöd ist.“
Millers Antiheld merkt nicht, was er da anrichtet. Er ist nicht allwissend, im Gegenteil.
Miller kommt von unten. Oder um es mit Karl Kraus zu sagen „Es genügt nicht, sich keine Gedanken zu machen, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken.“ Miller erhielt zuletzt den deutschen Kabarettpreis für seine komponierten Stammelsymphonien. Denn keiner versteht es so gut wie er, mit Banalem Kompliziertes auszudrücken. Er spricht hinterhältig indirekt Wahrheiten aus, die weh tun. Und trifft von hinten durch die Brust - bevor wir es merken, lachen wir erst mal, und dann tut es noch mehr weh.
Schneller, höher, weiter? Garantiert nicht. Es wird langsamer, breiter, härter. Nach seinen Erfolgsprogrammen „Kein Grund zur Veranlassung“ und „Tatsachen“ wissen wir eins sicher: Millers namenloser Held wird in „Alles andere ist primär“ noch grandioser scheitern - und das gönnen wir jedem Zuschauer.
Werden er, Achim und Jürgen sterben? Haben Frauen endlich Namen? Kommen sie überhaupt vor? Was haben Tatortmanie, Sudoku und Facebook damit zu tun? Wir werden es erfahren, unser Sportsfreund für alle Lebensfragen garantiert nicht.
Regie: Hilde Schneider
Bild: Rosenau Stuttgart

Informationen über die Rosenau in Stuttgart:
 
In der Stuttgarter Rosenau im Westen der Stadt wird seit über achtzehn Jahren in gemütlicher Atmosphäre und zeitlos-modernem Ambiente Bühnenkultur mit kulinarischem Genuss verbunden. Im vorderen Teil der Rosenau kann man jeden Tag außer an Sonn- und Feiertagen ab 18 Uhr saisonal ausgerichtete Gerichte genießen. Die Karten wird regelmäßig neu zusammengestellt und alle Speisen werden selbstverständlich frisch zubereitet. Im hinteren Teil der Rosenau befindet sich der Veranstaltungsaal mit der "schönsten Kabarett-Bühne der Stadt". Hier finden Lesungen, Konzerte, Kabarett-, Kleinkunst- und Comedy-Veranstaltungen statt. Der Saal öffnet zwei Stunden vor Beginn, es können also auch vor dem Live-Erlebnis Speisen à la Carte genossen werden.
 
So erreichen Sie die Rosenau in Stuttgart, Anfahrt & Parken:
 
Öffentliche Verkehrsmittel:
Haltestelle Feuersee: S-Bahnlinien 1 bis 6 Buslinie 41, 43, 44, 92
Haltestelle Schwabstraße: S-Bahnlinien 1 bis 6 Buslinien 42, 44, N2
Parkmöglichkeiten: Ab 19.00 Uhr ist die rechte Fahrbahn der Rotebühlstraße stadtauswärts zum Parken freigegeben (gebührenpflichtig).
Parkhaus: Parkhaus Rolf Geiger, Einfahrt neben Penny-Markt, Adresse für Navigation: Schwabstraße 57, 70197 Stuttgart-West. Bei der Einfahrt ins Parkhaus das Ticket ziehen. Ihre Ausfahrtkarte erhalten Sie in der Rosenau an der Abendkasse vor der Veranstaltung. Abendtarif 5,- Euro. Ausfahrt nach 24.00 Uhr nicht mehr möglich!.
 
(Text: Valeska Ober-Jung // Foto: rosenau-stuttgart.de)

Rosenau - Lokalität & Bühne, Stuttgart