Bild: Romantische Operngala - Opera Classica Europa
Romantische Operngala Tickets jetzt im Vorverkauf sichern. Karten für die Romantische Operngala live im Rahmen der Tournee 2017. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

'Romantische Operngala'

Höhepunkte aus den beliebtesten Opern von Verdi, Wagner u. a. berühmten Komponisten

Sonntag, 03. September 2017, 18:00 Uhr, Kloster Eberbach

Am Sonntag, dem 03.09.2017, um 18:00 Uhr, erwartet die Zuschauer in der Basilika des Klosters Eberbach eine 'Romantische Operngala' mit musikalischen Höhepunkten aus berühmten Opern. Vor allem die beliebtesten Werke von Giuseppe Verdi und Richard Wagner, zwei der bedeutendsten Komponisten der Musikgeschichte, sind das Thema dieses Konzertabends. Obwohl sich die beiden Zeitgenossen nie persönlich begegnet sind, waren sie sich nicht gerade wohl gesonnen und standen sich zeitlebens kritisch gegenüber. Zwei Genies, die unterschiedlicher nicht sein können, erschufen Meisterwerke, die nicht nur Mythos und Geschichte, sondern auch die jeweilige Kultur ihrer Heimatländer Italien und Deutschland wiederspiegelten. Michael Vaccaro, Intendant der Opera Classica Europa, möchte vor allem die einzigartigen Werke dieser beiden Musiklegenden gegenüberstellen und damit Opernliebhabern ein interessantes und abwechslungsreiches Programm bieten.

Neben internationalen Gesangssolisten darf man sich auf die Thüringen Philharmonie freuen, die aus der Vereinigung des Landes-Sinfonieorchesters Thüringen Gotha, das eine 350-jährige Tradition aufweist und der Thüringen Philharmonie Suhl, die 1953 gegründet wurde, hervorgegangen ist. Zahlreiche Gastspiele führten die Thüringen Philharmonie in alle bedeutenden Musikzentren Deutschlands. Auch bei Konzerten im Ausland, z. B. in Spanien, Frankreich oder Thailand, konnte das Orchester seine große Leistungsfähigkeit unter Beweis stellen. Verpflichtungen durch führende Fernseh- und Rundfunkstationen sowie zahlreiche CD-Produktionen gehören darüber hinaus zu den ständigen künstlerischen Aktivitäten des Orchesters.

Die musikalische Leitung des Abends wird gemeinschaftlich von den Dirigenten Adi Bar und Hans-Friedrich Härle übernommen.