Bild: Ron Carter
Info & Tickets für Ron Carter. Jetzt Karten bestellen und Platz sichern. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Ron Carter spielte in den 60er Jahren im legendären Quintett von Miles Davis und zählt zu den wenigen noch lebenden Legenden des Jazz. Auf mehr als 2000 CDs und Schallplatten hat er mitgewirkt. Über seine rhythmischen Qualitäten sagen die Musiker: "Er markiert nicht den Groove, er ist der Groove!"

Seit mehr als einem halben Jahrhundert ist Ron Carter einer der tonangebenden Kontrabassisten des Jazz. Er wurde mit seiner Philosophie der absoluten Professionalität und Verlässlichkeit zum Vorbild ganzer Generationen von Jazzmusikern. In seinem sensationellen Quartett ist Ron Carter zwar der Kopf und gibt beim Musizieren die Marschroute vor, aber genau so versteht er sich als gruppendienlicher Musiker, der jedem seiner Mitspieler dazu verhelfen will, sein ganzes Potenzial zu entfalten - im Interesse des musikalischen Gesamtbilds. Das Zusammenspiel, das so entsteht, ist schlichtweg magisch. Neben Miles Davis arbeitete Ron Carter mit Gil Evans, Cannonball Adderley, Eric Dolphy, Freddie Hubbard, Quincy Jones, Herbie Hancock und McCoy Tyner, in Soloprojekten, mit Big Bands und sogar im Bereich des Hip-Hop. Nach wie vor ist sein Spiel voller Strahlkraft und Eleganz. Filigraner Mainstream- und Modern-Jazz der Extraklasse.