FÜR IHRE SICHERHEIT
Alle Veranstaltungen in unserem Angebot wurden vom zuständigen Gesundheitsamt mit den vorgeschriebenen Schutzmaßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus freigegeben. Somit werden beispielsweise Lüftungskonzepte und Abstandsregelungen umgesetzt, um für Sie die größtmögliche Sicherheit gewährleisten zu können.
Bild: RotersandBild: Rotersand
Tickets für Konzerte von Rotersand 2021. Karten jetzt im Vorverkauf sichern.
weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Rasc und Gun waren keine Newcomer, als sie im September 2002 Rotersand aus der Taufe hoben. Beide hatten zu diesem Zeitpunkt bereits eine bewegte musikalische Vergangenheit: Gun als Produzent und Sessionmusiker, Rasc als einer der kreativen Köpfe der Band The Fair Sex.
 
Mit Rotersand endlich, wollten sie ihre ganz eigene Auffassung von elektronischer Musik umsetzen: mitreissend und kontemplativ, zeitgemäß und doch zeitlos. Die Dynamik, die Rotersand vom Start weg entwickelte, überraschte selbst die Bandmitglieder. Als sie im September 2002 die "Legends United" Tour als Opener begleiteten, erregte ihre energetische, berührende Musik sofort die Aufmerksamkeit des Publikums. Bereits währed dieser ersten Tour konnten sie Krischan E. Wesenberg für Rotersand gewinnen. Dessen Aktivitäten als Produzent von Techno und Electro-Underground hatten Rasc und Gun schon eine Weile lang verfolgt. Und die neue Konstellation erwies sich als Glücksgriff:
 
Von Anfang an entwickelte die Formation sowohl im Club als auch im Wohnzimmer eine außergewöhnlich musikalische Dynamik und Tiefe. Die sehr unterschiedliche musikalische Herkunft der Drei ergänzte und potenzierte sich zu einer eigenen musikalischen Handschrift, in der sich elektronische Soundästhetik mit brachialen Beats und traditionelles Songwriting mit intelligenten Texten vereinen.
 
Nach nunmehr drei überaus erfolgreichen Alben und zahllosen Livekonzerten hat Rotersand aus einer eigenständigen Mélange von Electro, Techno, Pop und klassischen Elementen sein unverwechselbares künstlerisches Profil geschaffen, in dem sich nach wie vor die unterschiedlichen Persönlichkeiten, der Background und der künstlerische Anspruch seiner Mitglieder widerspiegeln.