Bild: Rottenburger Sommer Open Air
Tickets für das Rottenburger Sommer Open Air vom 02.-04.09.2016. Karten für das Rottenburger Sommer Open Air 2016 im Vorverkauf sichern.

weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Das Rottenburger Sommer Open Air geht auch 2016 wieder auf dem Eugen-Bolz-Platz über die Bühne. Bereits im 4. Jahr darf die KOKO & DTK Entertainment GmbH zusammen mit der Stadt Rottenburg namhafte Künstler begrüßen. Nach den erfolgreichen Konzerten in den vergangen Jahren mit Künstlern wie Anastacia, Rea Garvey, ZAZ oder auch Silbermond, können wir uns im kommenden Jahr wieder auf große Konzertmomente freuen.

2016 wird das Open Air Wochenende erstmals im September stattfinden. Vom 02.09. – 04.09.2016 dürfen wir PUR, DIETER THOMAS KUHN & BAND und MARK FORSTER in Rottenburg vor der historischen Kulisse des bischöflichen Ordinariats begrüßen. Am Freitag, 02.09.2016 wird die schwäbische Band PUR aus Bietigheim-Bissingen um ihren Frontman Hartmut Engler das Konzertwochenende eröffnen. PUR schwimmt seit der Veröffentlichung ihres aktuellen Albums „Achtung“ und nach der Teilnahme von Hartmut Engler bei der Erfolgsserie „Sing meinen Song“ bei VOX, auf einer wahren Erfolgswelle. Fans können sich bereits am Samstag, 21.11.2015 auf VOX eine 4-stündige Reportage über die Kultband auf Ihrer Reise in das Abenteuerland ansehen, um sich dann umso mehr auf den Sommer in Rottenburg zu freuen.

Am Samstag, 03.09.2016 wird DIETER THOMAS KUHN & BAND zum zweiten Mal den Eugen-Bolz-Platz in ein Meer aus Liebe und Sonnenblumen verwandeln. Bereits im Auftakt Jahr 2013 hat die Kapelle mit den Rottenburgern ein wahres Fest feiern dürfen und in diesem Jahr machen DIETER THOMAS KUHN & BAND wieder Halt „Im Auftrag der Liebe“.

Sonntag, 04.09.2016 erwarten wir den Senkrecht-Starter MARK FORSTER auf der Bühne. Mit seinen Hits „Au revoir“ und „Bauch und Kopf“ ist er aus der deutschen Musikszene nicht mehr wegzudenken. Derzeit tourt der 31jährige Singer/Songwriter auf seiner nahezu ausverkauften Tournee durch Deutschland, umso mehr freuen wir uns, dass wir MARK FOSTER für den krönenden Abschluss in Rottenburg gewinnen zu konnten.