Ruppertsberger Rocknacht - SPACE DEBRIS und PAISLAY TREE Tickets - Ruppertsberg, TVR-Halle

Event-Datum
Samstag, den 10. November 2018
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Hauptstraße 72,
67152 Ruppertsberg
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Zebulon´s Fun Factory (Kontakt)

Ticketpreise
ab 21,00 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen

Ruppertsberger Rocknacht - SPACE DEBRIS und PAISLAY TREE

Bild: Ruppertsberger Rocknacht - SPACE DEBRIS und PAISLAY TREE
Das Projekt "Space Debris" wurde von Tommy Gorny (git) und Christian Jäger(dr.) 2002 ins Leben
gerufen und hat sich in der deutschen Kraut- Fusion- Psychedelic- und Hard-Rock Szene längst
etabliert.
Die Band verbindet spielerisch Elemente des typischen Krautrock (Amon Düül, Can, Birth Control
usw) mit Elementen des frühen, britischen Psychedelic-Rock (Pink Floyd, Deep Purple, Brian
Auger, Jimi Hendrix, etc.) Markenzeichen sind strukturierte Improvisationen im 70er-Sound, wobei
im Spielfluß Melodie- und Kompositionsgerüste entstehen. Damit überträgt Space Debris diese im
Jazz schon immer übliche Arbeitsweise auf den Psychedelic-, Fusion- und Hardrock. Das bedeutet
auch bei Plattenaufnahmen "live" Ideen zu gestalten und zu kreieren ohne "Malen nach Zahlen",
wie es sonst im Rock beim Reproduzieren fester Songstrukturen üblich ist. Space Debris knüpfen
an das Konzept der "Spontankomposition" der "Krautband" Can oder auch an die Merkmale der
frühen Led Zeppelin und Deep Purple Liveimprovisationen an.
Auftritte auf verschiedenen renommierte Festivalbühnen, wie auf dem BURG-HERZBERGFESTIVAL
2006 - als DVD erhältlich und vom WDR-Team gefilmt u.a. auch für den
ROCKPALAST, auf der ZAPPANALE 2007 oder auf dem "FINKENBACH-FESTIVAL 2012"
u.v.a. , sowie zahlreiche Beiträge zu z.T. hochauflagigen und u.a. international erschienenen
Samplern haben Space Debris über die Grenzen hinaus bekannt gemacht.
Die Band hat mittlerweile 14 eigene Platten in Eigenregie produziert, die jeweils als CD und zum
Großteil als Schallplatte vorliegen. Sowohl mit ihrer dritten LP Three, als auch mit der vierten
Elephant Moon, schaffte es die Band jeweils in die Rangliste der besten Jahresveröffentlichungen
der Leser des Eclipsed-Rockmagazins.
Opener: PAISLEY TREE
Kreative Rocksounds mit weiblichem Gesang und Bluesharp sowie jeder Menge Groove. Schneller
Hard- und Heavy Rock aus deutschen Landen mit diversen Einflüssen aus der Flower-Power Zeit,
der Led Zeppelin Ära und dem frühen Metal.

TVR-Halle, Ruppertsberg