SEILER & SPEER - Tour 2017 Tickets - Frankfurt am Main, Batschkapp

Event-Datum
Donnerstag, den 23. November 2017
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Gwinnerstraße 5,
60388 Frankfurt am Main
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Batschkapp Frankfurter Kulturzentrum e.V. (Kontakt)

Ticketpreise
ab 36,40 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Seiler und Speer

2014 gegründet können Seiler und Speer schon auf eine sehr erfolgreiche Bandgeschichte zurückblicken. Ihr Austropop ging von Anfang an durch die Decke und erreichte hohe Chartplatzierungen. Seiler und Speer sind Bernhard Speer und Christoph Seiler, zwei Österreicher, die mit Wortwitz und einer Menge Humor von alltäglichen Problemen erzählen.

Wer den Dialekt der beiden nicht versteht, der findet trotz allem Gefallen an der eingängigen und ohrwurmverdächtigen Musik der zwei Jungs.

Mit ihrem Humor und ihren poprockigen Akustikstücken treffen sie genau den Zeitgeist und den Geschmack ganzer Generationen. Kein Wunder also, dass sie mit ihrem ersten Album Ham Kummst direkt ins Schwarze treffen. Mehrfache Nominierung beim Amadeus Austrian Music Award 2016 und Charterfolge in Österreich und Deutschland sprechen für sich.

Austropop und Humor auf der Bühne

Neben den Songs liegt das Augenmerk der Band vor allem darauf Spaß zu haben und diesen auch an das Publikum weiterzugeben. Nicht nur mit ihren Texten, sondern auch mit ihrer Bühnenperformance sorgen Seiler und Speer für gute Laune und eine Menge Lacher. Wenig verwunderlich, da Christoph Seiler bereits lange Jahre als Schauspieler und Komiker tätig ist. Mit Bernhard Speer fand er sich zusammen, als beide im Zuge der Schichtwechsel-Reihe zusammenarbeiteten. Mittlerweile hat ihr gemeinsames Projekt, die Webserie Horvathslos Kultstatus und ist nach zwei Staffeln erfolgreicher denn je. Über 100.000 Facebook Follower und der erfolgreiche Release der Serie auf DVD sprechen Bände. Aber auch mit ihrer Musik verzeichnen Seiler und Speer außerordentliche Erfolge und holen mit ihrem Erstlingswerk direkt Doppel-Platin. Genügend Argumente also sich dieses noch recht junge Phänomen der musikalischen Comedykunst auf einer Bühne anzuschauen. Sichert Euch jetzt Tickets im Vorverkauf für Seiler und Speer. (Quelle: ADticket.de | Text: mk | AD ticket GmbH)

SEILER UND SPEER - Tour 2017

Mit dem Album "Ham kummst" (vierfach Platin!) und dem gleichnamigen Kult-Hit starteten SEILER UND SPEER eine unvergleichliche Erfolgsgeschichte. Ausverkaufte Tourneen durch Österreich und Deutschland, umjubelte Festivalauftritte, Stammgast in allen wichtigen TV- und Radio-Shows. Eine Geschichte, die mit dem wunderbar betitelten Nachfolge-Album Und weida?, inkl. dem Vorab-Chartstürmer "I Was Made" (samt herrlichem Videoclip!) und dem Sommerhit "All Inclusive", weitergeschrieben wird. Mit dem neuen Album im Gepäck touren die Jungs 2017 durch Deutschland. 

Aber damit nicht genug: Am 21. Juli folgt schon das nächste Austro-Pop Meisterwerk. Mit dem verheißungsvollen Titel "Ob und Zua (samma zua)" erwartet uns die nächste Hit-Single aus dem Hause SEILER UND SPEER. Fans dürfen sich auf außerdem auf weitere Konzerttermine im November und Dezember freuen.

Darüber hinaus erscheint am 30. November die dritte Staffel der Realitydoku-Satire-Sendung "Horvathslos" von Filmemacher Bernhard Speer und Hauptdarsteller Christopher Seiler auf DVD.

www.facebook.com/seilerundspeer , www.seilerundspeer.at

Bild: Batschkapp - Frankfurt am Main

Die Batschkapp ist umgezogen! Der Frankfurter Kult-Club ist vor Kurzem nach Frankfurt-Seckbach in die Gwinnerstr. 5 gezogen. Nicht eben wenige Menschen haben ihre halbe Jugend in dem charmanten Club in der ehemaligen Heimat in Eschersheim verbracht. Hier spielten all die Bands, deren Tickets man sich nach den Konzertbesuchen an die Pinnwand heftet: Nirvana waren hier zu Beginn ihrer Karriere, sowie auch die Red Hot Chili Peppers, Die Toten Hosen, Robbie Williams. Beatsteaks - und wie sie alle heißen haben in der Batschkapp gehalten. Der Club zählt zu Deutschlands beliebtesten Veranstaltungsstätten. Und das seit Jahren!

(Foto: Facebook Batschkapp)

Batschkapp, Frankfurt am Main