SELIG - spielt Selig Tickets - Erlangen, E-Werk - Saal

Event-Datum
Freitag, den 03. Mai 2019
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Fuchsenwiese 1,
91054 Erlangen
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: E-Werk Kulturzentrum GmbH (Kontakt)

Rollifahrer(innen) und Schwerbehinderte mit B im Ausweis kaufen eine Karte - die Begleitperson bekommt die Freikarte an der Abendkasse.

Bitte im E-Werk Bescheid geben, telefonisch 09131 8005-0, Fax -10 oder per mail an info@e-werk.de, damit es im Kontingent berücksichtigt wird.
Ticketpreise
ab 35,35 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Selig

Selig Tour 2019 – 25 Jahre Debütalbum Selig


Die Musiker von Selig sind 2019 wieder mit einigen Terminen auf Tour und feiern mit Euch das 25-jährige Bestehen ihres allerersten Albums Selig. Dieses erschien 1994 erschien und ebnete der Band um Sänger Jan Plewka den bedeutsamen Weg in die damalige deutsche Grunge-Szene. Erfolgreiche Songs wie Sie hat geschrien oder Wenn ich wollte werden in alter Manier, aber auch in neuem Licht glänzen und Erinnerungen von exzellentem 90er-Rock heraufbeschwören.

Stilistisch zeichnet sich die Band durch genreübergreifende Anleihen aus, die zwischen Rock und Pop, aber inzwischen auch Folk, Soul und Elektro oszillieren. Im Laufe der Karriere entwickelten sich Selig immer mehr zu einer experimentellen Band, die auch vor dem Einsatz von Loops und Beats nicht zurückschreckt. Gekonnt mischen sie diverse Kategorien und behalten dabei doch ihren typischen Selig-Sound bei, der von der charakteristischen Stimme Plewkas geprägt ist und sich durch tiefergehende Lyrics auszeichnet.

 

Selig schreibt deutsche Rock-Geschichte


Nur wenige Jahre nach der Veröffentlichung des Debütalbums Selig entschloss sich Leadsänger Jan Plewka 1997, kurz nach den Aufnahmen zu dem dritten Longplayer Blender, die Band zu verlassen, um mit seiner Frau zurückgezogen in einer Waldhütte zu leben. Es folgte die Auflösung der Band und die Veröffentlichung einer Best of-Platte mit dem Titel Für Immer und Selig im Jahre 1999. Weitere Projekte der Mitglieder konnten jedoch niemals an den Erfolg der ehemaligen "Hippie-Metaller" anknüpfen. Es bleibt bei dem Versuch bis Jan Plewka beschließt, zu seinen Wurzeln zurückzukehren und es erneut mit den anderen Hamburger Jungs zu probieren. 2008 trommelt er die Jungs zusammen und sperrt sich gemeinsam mit ihnen im Studio ein, bis im März 2009 schließlich die erste neue Single Schau Schau entsteht. Zwölf Jahre nach dem letzten Studioalbum folgt kurz darauf das Album Endlich Unendlich, nur ein Jahr später Von Ewigkeit zu Ewigkeit. Im Jahr 2013 bringen die Mitglieder ihre bisher neueste Platte Magma heraus. Seither war es still um die Jungs, dann durften die Fans aber wieder aufatmen: Als letztes ist 2017 das siebte Studioalbum Kashmir Karma erscheinen. 2019 feiern die Künstler nun ihr 25-jähriges Bestehen – feiert mit!

 

Sichert Euch heute noch Tickets im Vorverkauf für eine der einflussreichsten deutschen Rockbands und erlebt die Jungs 2019 live! 

Bild: E-Werk Erlangen

Das E-Werk Erlangen hat vier unterschiedlich große Spielstätten und weiterhin noch ein Kino - von der familiären „Kellerbühne“ bis hin zum großen Saal. Insgesamt hat das E-Werk eine Veranstaltungsfläche von 2.500 Quadratmetern und eine Besucheraufnahmekapazität von 2.500 Personen. Jährlich wird das E-Werk von 250.000 bis 300.000 Menschen besucht. Schauen Sie mal vorbei.
(Foto: erlangen.de)