STARS AND STRIPES Abonnementkonzert 6 Tickets - Pforzheim, CongressCentrum Großer Saal

Event-Datum
Sonntag, den 02. Juli 2017
Beginn: 19:00 Uhr
Event-Ort
Am Waisenhausplatz 1 - 3,
75172 Pforzheim
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Südwestdeutsches Kammerorchester Pforzheim gGmbH (Kontakt)

Ermäßigung für Schüler, Studenten, Freiwilligendienstleistende und Inhaber des PforzheimPasses der Stufen C-F. Gültigen Ausweis beim Einlasspersonal vorzeigen.
Ticketpreise
von 22,00 EUR bis 50,60 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Südwestdeutsches Kammerorchester Pforzheim
Sonntag, 02.07.2017, 19.00 Uhr
Werkeinführung 18.15 Uhr mit Timo Handschuh

STARS AND STRIPES

Sergej Krylov, Violine
Südwestdeutsches Kammerorchester Pforzheim
Timo Handschuh, Leitung

Aaron Copland (1900-1990)
Appalachian Spring

William Schuman (1910-1992)
Sinfonie Nr. 5 für Streicher

Leonard Bernstein (1918-1990)
Serenade nach Platons “Symposion” für Solo-Violine, Harfe, Schlagzeug und Streichorchester

STARS AND STRIPES
Im Finale der Abonnementkonzerte geht die Reise nach Nordamerika, wo sich unterschiedlichste Musikkulturen miteinander vermischten. Aaron Copland und Leonard Bernstein, zwei der wichtigsten amerikanischen Komponisten, stammen beide aus jüdischen Einwandererfamilien – Bernsteins Familie kam aus der Ukraine, Coplands Familie aus Litauen. Beide Komponisten schufen aus dem Urgrund ihrer Traditionen, vermischt mit dem Lebensgefühl der amerikanischen Heimat, ganz besondere Klänge, die richtungsweisend für die amerikanische Musik des 20. Jahrhunderts wurden. Für sein „Appalachian Spring“, die reizvolle orchestrale Bearbeitung einer Ballettmusik, die die Geschichte amerikanischer Pioniere in Pennsylvania begleitete, erhielt Copland sogar den Pulitzer-Preis. Bei Bernsteins Serenade – einem feinsinnigen musikalischen Gespräch über die Liebe gemäß Platons „Symposion“ – lädt der unvergleichliche Klang- und Rhythmus-Genius des Komponisten zum Staunen ein. Und in der Streichersinfonie des Bernstein- und Copland-Zeitgenossen William Schuman feiert moderner tonaler Klang ein gemeinsames Fest mit überaus lebendiger Rhythmik.

Sergej Krylov, Violine
Geboren in Moskau, Violinunterricht ab dem 5. Lebensjahr, Debut mit Orchester mit 10 Jahren. Studium bei Salvatore Accardo, 1. Preisträger u.a. bei den Int. Violinwettbewerben „Antonio Stradivari“ in Cremona und „Fritz Kreisler“ in Wien. Anschließend internationale Karriere mit Auftritten u.a. in der Berliner und Münchner Philharmonie, in Wien (Musikverein und Konzerthaus), Paris (Radio France Auditorium), Athen (Megaron), Brüssel (Palais des Beaux-Arts), Tokyo (Suntory Hall), Buenos Aires (Teatro Colon), Venedig (La Fenice), Mailand (Scala) und mit der Philharmonie St. Petersburg, der Tschechischen Philharmonie, dem English Chamber Orchestra und dem NHK Symphonieorchester Tokyo. Zusammenarbeit u.a. mit Mstislav Rostropowitsch, Vladimir Ashkenazy, Valery Gergiev, Mikhail Pletnev, Maxim Vengerov und Mischa Maisky. Seit 2009 Künstlerischer Leiter des Litauischen Kammerorchesters als Nachfolger von Saulius Sondeckis. CDs (u.a. 24 Capricen von Paganini) für EMI, Melodya und Agorà, u.a. auch mit dem Südwestdeutschen Kammerorchester Pforzheim, mit dem ihn eine langjährige Zusammenarbeit verbindet.
Bild: Congress Centrum Pforzheim

Von Konzerten, Kabarett und Theater über Tagungen und Messen, bis hin zu Ausstellungen und Bällen - im Congress Centrum Pforzheim ist immer etwas los. 

Durch seine variable Gestaltung bietet das Congress Centrumseinen Veranstaltern und somit auch den zahlreichen Besuchern der Eventstätte den perfekten Rahmen für jede Veranstaltung.
Hier passen sich die Räume der Veranstaltung an und nicht umgekehrt.
Die flexible Flächengestaltung und hochmoderne Technik ermöglichen es, für jedes Event die perfekte Location zu gewährleisten. 

Bis zu 2000 Gäste können an einem Abend gemeinsam feiern und den rundum-Service des Congress Centrum Pforzheim genießen.
Für erstklassige Gastronomie und Service, ausreichend Parkplätze und ein benachbartes Hotel ist gesorgt.

Die idyllische Gegend rund um das Congress Centrum Pforzheim hat viel zu bieten. Kein Wunder, dass schon Musiker wie “Bobby Ferrin” oder Stars des Kabaretts wie “Urban Prio” und “Ralf Schmitz” hier auf der Bühne standen.

Überzeugen Sie sich selbst vom erstklassigen Service und Ambiente des Congress Centrum Pforzheim und genießen Sie Kultur und Natur vom Feinsten.   

CongressCentrum Großer Saal, Pforzheim