STOPPOK SOLO - Echter Sound statt Fake-Noise! Tickets - Aachen, Franz

Event-Datum
Montag, den 21. Dezember 2020
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Franzstraße 74,
52064 Aachen
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Das Kartenhaus (Kontakt)

Es besteht kein Sitzplatzanspruch.
Karten für Rollstuhlfahrer sind nur unter 02405/ 40 860 erhältlich.
Ticketpreise
ab 28,90 EUR *
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Stoppok

Sowohl solo als auch mit Band: Stoppok Tour 2020/2021

Endlich: Stoppok geht wieder auf Tour! Der Hamburger zieht ab März gemeinsam mit Bands durchs ganze Land. Im Gepäck hat Stoppok Songs aus seinem brandneuen Album Jubel im Gepäck, das ab Februar 2020 erhältlich sein wird. Was für manche schon längst zum Pflichttermin geworden ist, könnte für andere der ideale Einstieg in die musikalische Welt des Ausnahmekünstlers werden. Also lieber nicht zu lange warten - die Tickets sind nicht selten ruckzuck ausverkauft.
 
Ende des Jahres ist der Singer/Songwriter dann noch mal solo unter dem Motto "Echter Klang statt Fake Noise" unterwegs. Sei dabei, wenn Stoppok - ohnehinschon der Inbegriff von Authentizität - die Vorweihnachtszeit mit seinen stimmungsvollen Konzerten bereichert. Hier erlebst Du echte Besinnung fernab inhaltsloser und konformistischer Mainstream-Musik. Jetzt Stoppok Tickets sichern und live bei der Tour 2020/2021 dabei sein! 

Stoppok - Der Ausnahmekünstler aus Hamburg

Stoppok ist Sänger, Musiker - Deutschsprachiger Singer/Songwriter und großartiger Gitarrist. Seine Musik ist eine eigenständige Mischung aus Folk, Rock, Rhythm 'n' Blues und Country. Er singt mit feinem Humor über die Widrigkeiten des Alltags und profiliert sich dabei immer wieder neu als kritischer Betrachter seiner Umwelt.

Was in den frühen 80ern mit Straßenmusik begann, führte im Verlauf seiner Karriere zu über 20 Alben, zwei DVDs, Film- und Theatermusik, die ihn im gesamten deutschsprachigen Raum bekannt machten und immer wieder ausgezeichnet wurden (u.a. mehrfacher Preisträger des Jahrespreis der Liederbestenliste, SWR-Liederpreis, Preise der deutschen Schallplattenkritik, "Ehrenantenne“ des Belgischen Rundfunk, Deutscher Musikautorenpreis der Gema 2013, Deutscher Kleinkunstpreis 2015, Deutscher Weltmusikpreis Ruth 2016). Kein Wunder: Die bunte Palette an Instrumenten und Genres, welche der ehemalige Straßenkünstler furchtlos vereint, suchen ihresgleichen.