STORNO 2017 - Die kabarettistische Jahresabrechnung Tickets - Warendorf, Theater am Wall, Paul-Schallück-Saal

Event-Datum
Samstag, den 02. Dezember 2017
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Wilhelmsplatz 9,
48231 Warendorf
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Theater am Wall e.V. (Kontakt)

Ermäßigungsberechtigt sind Schüler, Auszubildende, Jugendliche bis zum vollendeten 18. Lebensjahr, Studenten bis zum vollendeten 35. Lebensjahr, Soldaten im Grundwehrdienst, Freiwillige (Bundesfreiwilligendienst und Freiwilliges Soziales Jahr), Arbeitslose und Schwerbehinderte mit einem Grad der Behinderung ab 80% und deren Begleitperson, sofern eine ständige Begleitung notwendig und dies im Ausweis des schwerbehinderten Menschen eingetragen ist.

Die Vorlage eines entsprechenden Ausweises oder anderer geeigneter Unterlagen ist notwendig.
Ticketpreise
ab 0,00 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Storno
Muss man für »Die kabarettistische Jahresabrechnung« im Theater am Wall eigentlich einen werbenden Text ins Programmheft schreiben? Eigentlich nicht! Denn mit weit über 40.000 Zuschauern in mehr als 70 Auftritten je Spielzeit ist STORNO von Jahr zu Jahr erfolgreicher. Kritiker und Gäste sprühen vor Lob. Funke, Philipzen und Rüther ist auf der Bühne unmittelbar anzumerken: das Stornieren ist für sie nicht nur eine Herzensangelegenheit, sondern bereitet ihnen selbst einen Spaß, der binnen weniger Minuten auch das Publikum infiziert. STORNO verspricht Jahr für Jahr frisch gepresstes Politentertainment der Extraklasse, abgeschmeckt mit feinsten musikalischen Zutaten.

Und weil die übergroße Beliebtheit gerade dieser Veranstaltung in den letzten Jahren immer wieder zu einem wahren Kundenansturm beim Vorverkaufsbeginn geführt hat, möchten wir den regulären Kartenvorverkauf für alle Veranstaltungen im Theater und den Vorverkauf speziell für STORNO entzerren.

Nur für STORNO 2017 wird am Samstag, dem 9. September um 10.00 Uhr im Sophiensaal eine gesonderte Vorverkaufsstelle mit insgesamt drei Verkaufsschaltern eingerichtet. Ausschließlich über den persönlichen Kauf können an diesem Tag Karten erworben werden. Pro kaufender Person ist die Kartenzahl auf maximal 6 Karten beschränkt. Einen telefonischen Vorverkauf
wird es nicht mehr geben.

Vorverkauf am 09.09.2017, 10.00 Uhr, ausschließlich persönlich
im Sophiensaal, Kurze Kesselstraße 17, 48231 Warendorf.
Bild: Theater am Wall

Das Theater am Wall ist mit seinen beiden Spielstätten, dem Paul-Schallück-Saal (437 Plätze) und dem Dachtheater (99 Plätze), der zentrale Veranstaltungsort in Warendorf. Ursprünglich als Kino erbaut, ist das Haus nach der vollständigen Renovierung 1999-2004 heute ein modernes Bespieltheater mit den Sparten Schauspiel, Kleinkunst, Kabarett, Musik und Tanz. In der Tradition des alten Lichtspielhauses wird es außerdem als Programmkino genutzt. Im 1999 neu eingerichteten Dachtheater liegt der Schwerpunkt der Veranstaltungen in den Bereichen Jazz, Kleinkunst und beim Amateurtheater, das hier wie auch im großen Saal professionelle Proben- und Aufführungsmöglichkeiten findet.

Die Verantwortung für das kulturelle Leben im „TaW“ teilen sich das Kulturbüro der Stadt Warendorf und der Verein TaW e.V., der sich in den 90er Jahren erfolgreich für den Erhalt des Hauses eingesetzt hat. Das gemeinsame Programmangebot ergänzen einzelne Veranstaltungen von "Drittnutzern".

Theater am Wall, Paul-Schallück-Saal, Warendorf