SVAVAR KNUTUR - "Yule Tour with Svavar Knutur, isländische Weihnachtslieder und Stories" Tickets - Essen, Kulturzentrum Grend

Event-Datum
Mittwoch, den 14. Dezember 2022
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Westfalenstraße 311,
45276 Essen
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Kulturzentrum Grend e.V. (Kontakt)

Tickets für schwerbehinderte Personen und ihre Begleitperson können nur über den Veranstalter erworben werden. Bei Fragen dazu wenden Sie sich bitte an den Veranstalter telefonisch unter der 02018513216 oder per Mai an konzerte@grend.de.
Ticketpreise
ab 21,00 EUR *
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Svavar Knútur
Wer einen Auftritt von Svavar Knutur schon miterleben durfte, wird sich noch lange daran
erinnern. Seine Auftritte sind eine emotionale Achterbahnfahrt zwischen zu Tränen gerührt bis vor Lachen weinend, die einen in seinen Bann ziehen und nicht mehr so schnell wieder
loslassen.

Diesen Dezember tourt er mit einem speziellen Weihnachtsprogramm:
"Yule Tour with Svavar Knutur, isländische Weihnachtslieder und Stories"

Der isländische Singer/Songwriter und Entertainer Svavar Knútur ist ein Musiker mit zahllosen Facetten. Er schafft es mit einer Leichtigkeit und überbordenden Sympathie, jedes Publikum vom ersten Moment an zu verzaubern und mitzureißen. Er präsentiert seine Songs auf unglaublich berührende Art und Weise und erzählt dazwischen die absurdesten Geschichten und Witze, gewürzt mit einer guten Portion schwarzem isländischen Humor.

Svavar bezeichnet sich selbst gerne als als Public Health Troubadour: "You know, I´m the broccoli of Singer-Songwriters. Not the sexiest of the vegetables but veeeery good for you!"
Der Isländer ist das, was ein perfekter Entertainer sein sollte: Eine Persönlichkeit, die man als
unverfälscht wahrnimmt und die gleichzeitig über das eigene Leben hinausgeht, ohne dass es
aufgesetzt wirkt. Svavar Knútur stellt das Dasein als normaler Mensch heraus, wirft darauf
jedoch ein anderes Licht, bietet andere Perspektiven. Er macht im sehr Kleinen das, was
Andere auf den ganz großen Bühnen für ihr Publikum schaffen möchten. Wobei diese Großen
doch fast immer dabei scheitern, weil es gar nicht funktionieren kann, auf einer riesigen Bühne den normalen Menschen zu geben. Anders herum verzaubert, man muss es so nennen, Svavar sein Publikum, als wäre er einer der Größten.

Dem Schmerz der langen Winter, sowie die Schlaflosigkeit der 24 Stunden scheinenden
isländischen Sommersonne Ausdruck verleihend, hat sich Svavar in den letzten Jahren zu
einem heiteren und außergewöhnlichen Musiker gemausert. Er erzählt mit „watteweicher,
nordisch entrückter Folkmusik“ (Rolling Stone) vom harten aber nicht freudlosen Leben der
Menschen am rauen isländischen Westfjord. Brisbanes Rave Magazin schrieb ihm eine
„Ohnmacht erregende Stimme“ zu und hob die „wundervolle Schlichtheit und ungefilterten
Emotionen in seinen Songs“ hervor.
Im April 2017 erschien das Album, „My Goodbye Lovelies“. Wie schon auf seinen letzten beiden Alben gastiert wieder die Oscar-Preisträgerin Marketa Irglova von The Swell Season auf „My Goodbye Lovelies“. Mit diesem Album fasst Svavar seine liebsten Zugabesongs zusammen, welche meistens Interpretationen von bekannten aber auch weniger bekannten Songs sind.
Songs die er gerne spielt, um sich von seinem Publikum zu verabschieden - fröhliche, traurige, humorvolle, düstere und kraftvolle Songs.
2018 ist Ahoy! Side A erschienen , wieder gemischt mit isländisch und englisch gesungenen
Songs. Für 2023 sind neue Veröffentlichungen in Planung.

"Eine sanfte ruhige Stimme begleitet von Ukulele oder Gitarre, eine Fangemeinde, die bei allen Songs mitsingt, und sehr viel Gelächter. So stellen wir uns das perfekte Konzert eines
Singer/Songwriters vor." Tracks

"Selten zuvor habe ich so einen sympathischen Musiker auf einer Bühne stehen sehen."
Subtext.at