SWR Vokalensemble Mittagskonzert Japan Tickets - Stuttgart, Gaisburger Kirche

Event-Datum
Freitag, den 06. Juli 2018
Beginn: 13:00 Uhr
Event-Ort
Faberstraße 16,
70188 Stuttgart
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: SWR Media Services GmbH, SWR Service (Kontakt)

Tickets für Rollstuhlfahrer und ermäßigte Eintrittskarten können über den SWR Classic Service gebucht werden: 07221 300 100.
Ticketpreise
ab 12,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: SWR Vokalensemble Stuttgart
Michio Mamiya, Composition No 1
Toru Takemitsu, Songs (Auswahl)
Toshio Hosokawa, Die Lotosblume für Chor und Percussion
SWR Vokalensemble
Dirigent: Marcus Creed
 
Japan, das ist mehr als Sony, Nissan und Sushi. In diesem Mittagskonzert können Schülerinnen und Schüler Japan als fremde Kultur entdecken, in der viele unserer Selbstverständlichkeiten auf den Kopf gestellt werden. Hier ist ein Happy End nicht, wenn das Gute siegt. Musik will nicht unterhalten, sondern Stille erzeugen. Und Gesang hat keine eingängige Melodie, sondern ist kunstvoll gestalteter Atem.
Das zumindest war die japanische Tradition. 2000 Jahre lang wurde sie unverändert vom Meister an die Schüler weitergegeben, bewusst abgeschottet vom gemeinen Volk und vom Rest der Welt. Hier war Musik keine absolute Tonkunst, sondern höfische Kultur und Teil eines zeremoniellen Rituals. Etwa in der Zeit Robert Schumanns und Ludwig van Beethovens änderten sich die politischen Zustände und die Japaner lernten die europäische Musik kennen. Sie wurde ihnen zum Symbol der Befreiung, eine humane Botschaft, die bis heute in Japans Beethovenbegeisterung nachwirkt.  Erst im 20. Jahrhundert suchen die japanische Komponisten wieder nach ihren kulturellen Wurzeln und vermählen sie mit der westlichen Kunstmusik:
Toshio Hosokawa macht aus Heinrich Heines Gedicht „Mondnacht“ ein buddhistisches Gebetsritual, eine Musik der Versenkung, deren höchstes Ziel die Stille ist. In Michio Mamyas „Composition 1“ hört man Anklänge an japanische Gesänge, wie sie 2000 Jahre lang vom Meister an die Schüler und von den Eltern an die Kinder weitergegeben wurden. Und Tòru Takemitsus „Songs“ vereinen den Ton amerikanischer Popsongs mit der Harmonik der Barbershop-Songs . In Japan wurden sie zu Volksliedern.

Gaisburger Kirche, Stuttgart