Sächsische Staatskapelle Dresden Tickets - Freiburg im Breisgau, Konzerthaus, Rolf-Böhme-Saal

Event-Datum
Mittwoch, den 21. November 2018
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Konrad-Adenauer-Platz 1,
79098 Freiburg im Breisgau
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Albert Konzerte GmbH (Kontakt)

Schüler und Studierende bis 27 Jahre erhalten gegen Vorlage eines Ausweises einen ermäßigten Preis, der ausschließlich beim Kartenbüro der Albert Konzerte angeboten wird (limitiertes Kontingent). Der Ermäßigungsnachweis muss auch beim Einlass bereit gehalten werden.

Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Berechtigung zur Mitnahme einer Begleitperson erhalten nach Verfügbarkeit eine kostenlose Begleiterkarte. Der Verkauf von Rollstuhlfahrerplätzen und Begleiterkarten erfolgt ausschließlich über das Kartenbüro der Albert Konzerte.
Ticketpreise
von 48,00 EUR bis 125,00 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Sächsische Staatskapelle Dresden
Dem Komponisten die Führung überlassen, das Ego dem Charakter der Musik hingeben – vielleicht ist dies das Geheimnis des Norwegers Leif Ove Andsnes. In einem Interview verriet er einst: „Ein klassischer Musiker zu sein, ist ein wenig wie ein Chamäleon zu sein. Man muss sich für jedes Stück, das man spielt, ein wenig verändern.“ Diese Wandlungsfähigkeit, gepaart mit glasklarem, packendem Zugriff sichert Andsnes seit fast drei Jahrzehnten seinen Platz in der ersten Reihe der Pianisten. Die vielstimmige Musik von Johannes Brahms begleitete ihn dabei stets; auch das 1859 uraufgeführte, von der damaligen Musikwelt wenig geschätzte erste Klavierkonzert. Am Pult der berühmten Sächsischen Staatskapelle Dresden steht der zur Legende gewordene Herbert Blomstedt und kombiniert Brahms´ geniales Frühwerk mit der fast 18 Jahre später nach langem Ringen perfektionierten 1. Symphonie.

Programm:
Brahms, Klavierkonzert Nr. 1 d-Moll op. 15
Brahms, Symphonie Nr. 1 c-Moll op. 68

Leif Ove Andsnes, Klavier
Herbert Blomstedt, Dirigent
Sächsische Staatskapelle Dresden
Bild: Konzerthaus Freiburg

Das Konzerthaus Freiburg ist ein 1996 eröffnetes Gebäude in Freiburg im Breisgau. Gebaut nach einem Entwurf des Architekten Dietrich Bangert, wird es für Konzert- und Kulturveranstaltungen sowie für Kongresse und Tagungen genutzt. Unter dem Arbeitstitel „Kultur- und Tagungsstätte“ (KTS) war es bis zu seiner Eröffnung eines der am heftigsten umstrittenen Bauvorhaben in Freiburg seit Kriegsende. Heute ist es Hauptsitz des SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg. Es ist mit seinem variabel einsetzbaren großen Saal Austragungsstätte für zahlreiche weitere Veranstaltungen. (Quelle: wikipedia.org)