Bild: SaitenWind TrioBild: SaitenWind Trio
Tickets für Konzerte des SaitenWind Trios. Karten jetzt im Vorverkauf sichern. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

SaitenWind Trio


Eine außergewöhnliche Besetzung, wunderschöne Klangmischung und herrliches Zusammenspiel – das ist das SaitenWind Trio! Silke Friedrich – Querflöte Fedor Erfurt – Bass-/Klarinette Alexander Mironov – Gitarre Zwei Aerofone und ein Saiteninstrument, sprich: Querflöte, Klarinette und Gitarre. Die Kammermusikbesetzung ist durchaus nicht ganz alltäglich, ergibt allerdings ein besonderes Klangerlebnis, das man in dieser Konstalation kaum zu hören bekommt. Eine wahre Rarität der Kammermusikszene! (Concerti) Die drei Hamburger Musiker des renommierten Kammermusikensembles, die weltweit u.a. auch in China, Russland, Türkei, Chile, Frankreich... konzertieren, bieten dem Publikum durch die Außergewöhnlichkeit einer sehr seltenen und äußerst reizvollen Besetzung ein besonders hochwertiges musikalisches Vergnügen. Auf dem Programm: Isaac Albeniz - Suite española, op. 47 Edvard Grieg - Peer Gynt Potpourri Edvard Grieg- Norwegische Tänze op.35 Ein Programm voller musikalischer Kontraste, vom kalten, klaren Norden bis zur heißen, spanischen Sonne. Das SaitenWind Trio spielt die 1886 kompnierte „Suite española, op. 47“ des spanischen Komponisten Isaac Albeniz. Die Sätze der Suite stellen eine Hommage an bekannte Städte und Regionen Spaniens dar. Die leidenschaftliche, virtuose, klangvolle Musik entführt das Publikum in die warme Zeit des Jahres und spiegelt die Vielfalt Spaniens wider. In der zweiten Konzerthälfte stehen Teile der berühmten „Peer Gynt Suite“ sowie die „Norwegischen Tänze, op. 35“ des Komponisten Edvard Grieg auf dem Programm. Die schwungvollen Tänze, geheimnisvollen Klänge und träumerischen Melodien erzählen Geschichten von Trollen und Elfen und lassen das Publikum die endlosen, klaren Weiten Norwegens klangvoll erleben.