Saitentänze im Feuerbachhaus Tickets - Speyer, Feuerbachhaus

Event-Datum
Freitag, den 26. Oktober 2018
Beginn: 19:00 Uhr
Event-Ort
Allerheiligenstraße 9,
67346 Speyer
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Förderkreis PalatinaKlassik (Kontakt)

Rollstuhlfahrer / Schwerbehinderte mit B im Ausweis zahlen den Normalpreis. Die Begleitperson erhält kostenfreien Eintritt ohne eigenes Ticket.

Schüler und Studenten erhalten ermäßigten Eintritt.
Ticketpreise
ab 21,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen

Saitentänze im Feuerbachhaus

Bild: Saitentänze im Feuerbachhaus
Der gemeinnützige Förderverein PalatinaKlassik e.V. setzt seine Konzertreihe mit einem außergewöhnlichen Klavierabend am 24. August 2018 um 19.00 Uhr im Historischen Ratssaal der Stadt Speyer fort. Meisterpianist Andrei Ivanovitch aus St. Petersburg wird erneut in der reichen Kulturlandschaft der Vorderpfalz zu Gast sein. Andrei Ivanovitch, ein Großenkel des rumänischen Komponisten Iosif Ivanovici, ist in St. Petersburg aufgewachsen und begann seine Ausbildung 1975 an der Zentralen Musikschule des Staatlichen Leningrader Konservatoriums in der Klasse Nina Perunowas. Sein Studium absolvierte er mit Auszeichnung am Leningrader Konservatorium, an der Russischen Akademie für Musik in Moskau und an der Hochschule für Musik Karlsruhe bei Teodor Gutmann, Nikita Jushanin und Peter Eicher. Während seines Studiums wurde Ivanovitch Laureat und Preisträger bei internationalen Wettbewerben in Köln (Stiftung Tomassoni) und Salerno/Italien (1. Preis) 1992, in Terni/Italien (3. Preis) 1994, in Maryland/USA (Sonderpreis) 1994, in Cagliari/Italien (1. Preis) 1994, und beim World Piano Competition in Cincinati/USA (1. Preis, Goldmedaille) 1994. Zu der Zeit spielte Ivanovitch mit den St. Petersburger Philharmonikern, dem Russischen Nationalorchester, dem Orchester der Staatskapelle (St. Petersburg), der Baden-Badener Philharmonie und den Tbiliser Philharmonikern. Bei seinem Amerika-Debüt im Lincoln Center (New York) verglich die New York Concert Review seine pianistische Kunst mit der Dinu Lipattis. Seit 2003 ist er Ehrenmitglied der Chopin-Gesellschaft. Der kanadische Film „Glenn Gould Russian Journey“ mit Ivanovitchs Interpretation der „Kunst der Fuge“ von Johann Sebastian Bach wurde mit dem Grand Prix beim Internationalen Filmfestival in Montreal ausgezeichnet. Neben Rundfunk- und Videoaufnahmen hat Andrei Ivanovitch viele CD mit Werken von Chopin, Rachmaninoff, Debussy, Mussorgsky und Prokofjew eingespielt. Eine Kooperation mit der Generaldirektion kulturelles Erbe und mit freundlicher Unterstützung der Lotto-Stiftung Rheinland-Pfalz.

Feuerbachhaus, Speyer