Salto und Mortale (8+ / 60 Min.) Tickets - Nürnberg, Theater Mummpitz im Kachelbau

Event-Datum
Samstag, den 17. März 2018
Beginn: 16:00 Uhr
Event-Ort
Michael-Ende-Str. 17,
90439 Nürnberg
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Theater Mummpitz (Kontakt)

KEIN Einlass unter dem angegebenen Mindestalter!!!

20% für Inhaber der ZAC-Karte (nur im Vorverkauf der NN/NZ und den angeschlossenen Heimatzeitungen und auf nn-ticketcorner.de. Der Rabatt wird online über Reservix gewährt, jedoch ist dieser nicht allgemein auf Reservix buchbar, sondern wirklich nur auf nn-ticketcorner.de.
Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir bei online-Buchungen mit ZAC-Rabatt die entsprechende Karte beim Einlass kontrollieren!

Ermäßigungsnachweise werden kontrolliert.

Großeltern in Begleitung ihrer Enkelkinder erhalten einmal im Monat 50% Rabatt, siehe...(Mehr Info)
Ticketpreise
ab 11,55 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen

Salto und Mortale (8+ / 60 Min.)

Bild: Salto und Mortale (8+ / 60 Min.)
Ein Zirkusmärchen von Jean Paul Denizon, Michael Schramm & Sabine Zieser

Ausgezeichnet mit dem Bayerischen Theaterpreis 2002, dem Kinder- und Jugendtheaterpreis der Bayerischen Theatertage 2001 sowie dem Preis der Schülerjury für das beste Kinder- und Jugendtheaterstück.

Der Clown hat die Nase voll. Niemand lacht mehr über seine Späße. „Ich wünschte, ich wäre tot“, seufzt er in seinem Kummer und ruft durch diesen unbedachten Satz prompt den Tod herbei. Doch wie ihn wieder loswerden? Ihn gar nicht ernst nehmen? Lässt sich das durchhalten? Ihn anbetteln? Nutzt nichts. Mit Dynamit in die Luft sprengen? Geht schief. Die einzige Chance also: ihm das zu geben, was er wirklich will, im Austausch für das eigene Leben: „Bring mich zum Lachen!“, fordert der Tod todernst und stellt den Clown damit vor eine schier unlösbare Aufgabe.
Nur mit diesem Pakt kann sich der Spaßmacher vor dem endgültigen Abgang retten: Gelingt es ihm, dem Tod das Lachen beizubringen, soll er weiterleben.

„’Salto Mortale’ ist anspruchsvolles Theater für Kinder – voller Poesie, Nachdenklichkeit, mit viel Komik und ein bisschen Magie ... ein sehr amüsantes, spannendes und treffend inszeniertes und von einem Musikertrio instrumentalisiertes Stück.“ (SÜDDEUTSCHE ZEITUNG)

Theater Mummpitz im Kachelbau, Nürnberg