Samantha Fish - Kill or be kind Tour 2021 Tickets - Dortmund, Musiktheater Piano

Event-Datum
Mittwoch, den 31. März 2021
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Lütgendortmunder Straße 43,
44388 Dortmund
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: 3dog Entertainment oHg (Kontakt)

Rollstuhlfahrer / Schwerbehinderte (mit „B“ im Ausweis) zahlen den normalen Preis. Deren Begleitung erhält freien Eintritt.
Ticketpreise
ab 36,00 EUR *
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Samantha Fish

Samantha Fish -  Mehr als nur Blues!


Samantha Fish erblickt am 30. Januar 1989 in Kansas City, als Teil einer musikalischen Familie das Licht der Welt. Sowohl ihr Vater als auch ihr Onkel spielen Bluesgitarre. Nachdem sie zunächst mit dem Schlagzeug spielen beginnt, lernt sie schließlich im Alter von 15 Jahren das Gitarre spielen. Heute ist sie für ihr exzellentes Spiel am Instrument bekannt. 

Im Knuckleheads Saloon in der amerikanischen Großstadt Kansas City sammelt Samantha Fish erste Bühnenerfahrung. In den nächsten Jahren spielt sie auch mit einigen Größen wie mit Ana Popovic im Rahmen ihrer Europa Tour und zusammen mit Buddy Guy in seinem Club in Chicago. 

Im Jahr 2011 erscheint schließlich das Debütalbum Runaway über Ruf Records. Das Album kommt vor allem wegen seiner großen Vielfalt an Stilen für ein Debütwerk, bei Publikum und Kritikern sehr gut an und gewinnt den Preis für das beste Debütalbum bei den Blues Music Awards 2012 in Memphis. Ihre Platte Chills & Fever aus dem Jahr 2017 bezeichnet die sympathische Künstlerin, als das Album, das ihr bisher am meisten Spaß gemacht hat. Ihr bisher letztes Werk Kill or be Kind ist seit 2019 erhältlich und setzt die Erfolgsstory der Künstlerin fort.

2021 kommt die begnadete Sängerin sogar nach Deutschland! Sichere Dir jetzt Dein Ticket und erlebe Samantha Fish im Rahmen ihrer Kill or be Kind Tour 2021 live auf der Bühne!

Bild: Musiktheater Piano

Das Musiktheater Piano ist eine Musik-Kneipe in Lütgendortmund. Als Ort für Musikveranstaltungen, besonders der Jazz, Blues- und Rockszene, ist das Piano inzwischen weit über Dortmund hinaus bekannt und beliebt.