Bild: Sauerländer Hüttengaudi
Sauerländer Hüttengaudi Tickets jetzt im Vorverkauf sichern. Karten für die Sauerländer Hüttengaudi - Das Après-Ski-Event live 2017/2018 im Sauerlandpark Hemer. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Sauerländer Hüttengaudi am 25. November 2017 & 12. Januar 2018
Das Après-Ski-Event im Sauerlandpark Hemer 

Hemer. Nach dem Oktoberfest ist vor der Après-Ski-Saison! Das haben die Partyfans der Region längst verstanden und freuen sich auf die nächsten beiden XXL-Partys, die der Sauerlandpark Hemer für die kalte Jahreszeit plant. Bereits am 25. November und kurz nach Ende des SPARKASSEN Wintergartens am 12. Januar 2018 lädt Südwestfalens größter Garten- und Landschaftspark traditionell zu zwei Sauerländer Hüttengaudis in die Almhütte am Himmelsspiegel. „Die Hüttengaudis in den letzten beiden Jahren waren ein absoluter Partykracher. Es ist so, wie es sein soll, alles ein wenig kleiner und gemütlicher als beim großen Oktoberfest, aber die Stimmung steht dem in nichts nach“, sagt Eventleiter Oliver Geselbracht

Gefeiert wird im Doppelpack, diesmal aber zu zwei deutlich auseinander liegenden Terminen. „So liegen die Termine so weit auseinander, dass die größten Fans Partylaune und ausreichend Kraft für beide Events aufbringen können“, betont Geselbracht, der weiß, dass tatsächlich einige Fans im vergangenen Jahr Tickets für beide Hüttengaudis gekauft haben. Der Einlass beginnt an beiden Tagen um 19:00 Uhr, die Veranstaltung startet um 20:00 Uhr. Die ´Mutter aller Sauerländer Skihütten` wird gerüstet sein.

Gemeinsam mit seinem Team hat Geselbracht die Vorbereitungen bereits aufgenommen und vor allem die Musik schon gebucht: „Wir holen die ´Take5Partyband`, die im letzten Jahr auch schon bei den Hüttengaudis für so unglaublich gute Stimmung gesorgt hat. Damit ist für beste musikalische Unterhaltung vom bayrisch-traditionellen Liedgut, über die Kultklassiker bis zum aktuellen Schlager-Kracher gesorgt. Dazu gibt´s Helles, Glühwein und Bayrisch-Deftiges auf die Gabel – da ist für jeden etwas dabei. Fesche Madeln im Dirndl oder Buam in der Lederhose sind herzlich willkommen, aber kein Muss.“