Schlesisches Kammerorchester Tickets - Emden, Neues Theater

Event-Datum
Dienstag, den 19. Februar 2019
Beginn: 19:30 Uhr
Event-Ort
Theaterstraße 5,
26721 Emden
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Kulturevents Emden (Kontakt)

Die Ermäßigungsberechtigung ist beim Einlass auf Verlangen vorzuzeigen.

Schüler, Studierende, Auszubildende, Wehr- und Bundesfreiwilligendienstleistende, Inhaber des Emder Freizeitpasses sowie Schwerbehinderte Menschen ab einem Grad der Behinderung von 70 % erhalten eine Ermäßigung auf den Einzelkartenpreis.

Schwerbehinderte Menschen, die auf eine Begleitperson angewiesen sind und dies im Ausweis mit einem „B“ vermerkt nachweisen, erhalten ausschließlich im Büro von Kulturevents Emden, Alter Markt 2a, 26721 Emden, oder telefonisch unter 04921 87-12 66 für die Begleitperson eine...(Mehr Info)
Ticketpreise
von 25,00 EUR bis 29,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Schlesisches Kammerorchester
Gioachino Rossini - Introduktion, Thema und Variationen für Klarinette und Orchester
Wolfgang A. Mozart - Oboenkonzert C-dur KV 314
Joseph Haydn - Hornkonzert D-dur Hob VIId: 3
Wolfgang A. Mozart - Sinfonia concertante Es-dur KV 279b

Lydia Pantzier konnte bei nationalen wie internationalen Wettbewerben mit Preisen auf sich aufmerksam machen, wobei auch Meisterkurse bei renommierten Fagottisten sowie dem Sharoun-Ensemble der Berliner Philharmoniker sie in ihrem solistischen Spiel prägten. Daniel Loipold ist mehrfacher erster Preisträger bei „Jugend musiziert“. Mit seinem Ensemble „Brass Boys“ gewann er den „Internationalen Blechbläserwettbewerb“. Als Solist konzertierte Sergey Eletskiy bereits in Europa und Russland mit verschiedenen Symphonieorchestern und gewann viele nationale und internationale Klarinetten-Wettbewerbe. Yuriy Khvostov nahm bereits mit acht Jahren, ab dem ersten Jahr seiner Ausbildung, an verschiedenen internationalen Musikwettbewerben, bei denen er stets Preise erzielte, teil.

Bildnachweis: Lydia Pantzier - Maike Helbig
Bild: Neues Theater Emden

Mittlerweile ist es vier Jahrzehnte her, dass sich die Türen des Neuen Theaters für den Spielbetrieb öffneten. Seitdem ist das Theater zu einer kulturellen Drehscheibe geworden. Opern, Operetten, Schauspiele, Konzerte, Sonderveranstaltungen u.v.m. werden seither auf "den Brettern, die die Welt bedeuten", aufgeführt. Ein Abonnentenstamm von fast 2500 Theaterinteressierten identifiziert sich mit diesem Haus. Auch die örtlichen Kulturvereine (Plattdeutsche Bühnen, Chöre, Ballettschulen usw.) nutzen das Haus kräftig für ihre Produktionen, und somit ist das Neue Theater eine Kulturstätte für alle.
 
Mit den vielen sehenswerten Veranstaltungen des städtischen Kulturprogramms ist das Theater auch ein kultureller Anziehungspunkt für die Region geworden. Der große Zuspruch aus dem Umland bestätigt dies immer wieder. Über 3600 Veranstaltungen in den letzten 36 Jahren wurden von weit über einer Million Zuschauern erlebt. (Foto: theatergruppe-borssum.de) (Text: Emden.de)