Schlosskonzerte Bad Arolsen 2017 - 4. Schlosskonzert: Jerusalem Duo - Harfe und Saxophon Tickets - Bad Arolsen, Residenzschloss, Steinerner Saal

Event-Datum
Sonntag, den 03. September 2017
Beginn: 19:30 Uhr
Event-Ort
Schloßstr. 24,
34454 Bad Arolsen
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Volksbildungsring Bad Arolsen e.V. (Kontakt)

Plätze für Rollstuhlfahrer (nur Randplätze) sind ausschließlich über den Veranstalter unter der Telefonnummer 05691/801-235 buchbar.

Ermäßigung für Schüler/Studenten und VBR-Mitglieder gegen Vorlage des entsprechenden Ausweises.
Ticketpreise
von 17,50 EUR bis 26,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Schlosskonzerte Bad Arolsen
Die Schlosskonzerte Bad Arolsen sind seit Jahrzehnten eine feste
Größe im regionalen Konzertkalender und weit über die Region
hinaus bekannt. Internationale Solisten und Ensembles von Weltrang
haben hier musiziert und die ideale Akustik, die inspirierende
Atmosphäre und das offenherzige Publikum gelobt.

Die diesjährige Konzert-Saison startet mit einem kontrastreichen
Gitarrenabend. Gleich zwei renommierte Streichquartette widmen
sich Meisterwerken ihrer Gattung. Ein Konzerterlebnis der
besonderen Art verspricht der Auftritt des Jerusalem Duos.
Und schließlich serviert das Ensemble percussion posaune leipzig
Werke von Bach bis zur West Side Story.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und wünschen Ihnen bereichernde
Konzerterlebnisse bei den Schlosskonzerten Bad Arolsen 2017.

Rainer W. Böttcher (Künstlerischer Leiter) und das Vorstandsteam des
Volksbildungsrings Bad Arolsen e. V.

Das Programm im Überblick:

1. Konzert: Sonntag, 14. Mai 2017, 19.30 Uhr
Friedemann Wuttke - Gitarren-Kontraste
J. S. Bach / Villa-Lobos, Mozart / Ferdinando Carulli,
J. S. Bach / Ferdinando Sor
(Variationen über ein Thema aus der „Zauberflöte“)
Der Stuttgarter Konzertgitarrist zählt dank seiner musikalischen
Qualitäten und interessanten Programmgestaltung zu den
führenden Interpreten seines Instruments. Er wurde auf zahlreichen
Musik- und Gitarrenfestivals in Europa ebenso gefeiert wie
in Südostasien, Afrika und Südamerika, wo er auch in großen
Konzerthäusern als Solist oder mit Orchester auftrat.


2. Konzert: Sonntag, 28. Mai 2017, 19.30 Uhr
Bundesauswahl Konzerte junger Künstler
Förderprojekt der Deutscher Musikrat Projekt gGmbH
Aris Quartett – „Meisterwerke 1“
Anna K. Wildermuth, Violine
Noémi Zipperling, Violine
Caspar Vinzens, Viola
Lukas Sieber, Violoncello
Mozart (Streichquartett B-Dur,
“Jagdquartett”),
Widmann (Jagdquartett),
Mendelssohn Bartholdy
(Streichquartett f-Moll op. 80)
Das Aris-Quartett wurde 2009 in Frankfurt gegründet und
ist inzwischen eines der gefragtesten jungen Streichquartette
Deutschlands. Die Musiker konzertieren international bei großen
Musikfestivals sowie in bedeutenden europäischen Kulturzentren.
Zahlreiche Preise bei internationalen Wettbewerben belegen die
Ausnahmestellung des Ensembles.


3. Konzert: Sonntag, 20. August 2017, 19.30 Uhr
percussion posaune leipzig - Von Bach bis Bernstein
Marton Palko - Stefan Wagner - Joachim Gelsdorf, Posaune
Wolfram Dix, Perkussion
Alle Mitglieder von percussion posaune leipzig haben ihr
Handwerk von der Pike auf gelernt und in namhaften Orchestern
gespielt. Seit 1992 spielen sie zusammen und begeistern mit
den unterschiedlichsten Programmen ihre Zuhörer. Entstaubt
und unterhaltsam serviert werden Werke vom Leipziger
Hauskomponisten Johann Sebastian Bach über lateinamerikanische
Rhythmen bis zum Musicalklassiker West Side Story.


4. Konzert: Sonntag, 3. September 2017, 19.30 Uhr
Jerusalem Duo – Harfe und Saxophon
Hila Ofek, Harfe; Andre Tsirlin, Saxophon
Werke von Dvorák, Monti, Bartók, Bloch, George Harisson u.a.
Von kenntnisreicher und unterhaltsamer Moderation begleitet wird
das Publikum mitgenommen auf eine magische Reise, die ohne
Berührungsängste Klassik, Klezmer, jiddische Lieder, Tango, Milonga
und viele andere Genres der Weltmusik miteinander verbindet. Hila
Ofek und Andre Tsirlin konzertieren heute in ganz Europa, Israel
und Russland, oft auch gemeinsam mit Giora Feidman.


5. Konzert: Sonntag, 17. September 2017, 19.30 Uhr
Gastkonzert des Hessischen Rundfunks
Alighieri Quartett - „Meisterwerke 2“
Stefano Succi, Violine - Fanny Fröde, Violine
Wolfgang Tluck, Viola - Ulrich Horn, Violoncello
Schubert: Streichquartett G-Dur, Ravel: Streichquartett F-Dur
Das Alighieri Quartett wurde 2010 von Musikern des HR-Sinfonieorchesters
ins Leben gerufen. Die hohe Klangqualität, die Homogenität
sowie der emotionale und persönliche Zugang zur Musik
haben das Ensemble profiliert und die Begeisterung des Publikums
und hervorragende Resonanz bei der Presse hervorgerufen.

Residenzschloss, Steinerner Saal, Bad Arolsen