Schneewittchen (6+ / 60 Min.) Tickets - Nürnberg, Theater Mummpitz

Event-Datum
Sonntag, den 03. Februar 2019
Beginn: 15:00 Uhr
Event-Ort
Michael-Ende-Str. 17,
90439 Nürnberg
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Theater Mummpitz (Kontakt)

Kein Nacheinlass
Freie Platzwahl

Angegebenes Mindestalter beachten. Eltern mit Säuglingen und Kleinstkindern bitten wir, während der Vorstellung in unserem Café Mahlzahn zu warten.

Großeltern in Begleitung ihrer Enkelkinder erhalten einmal im Monat 50% Rabatt (an Terminen, die im Spielplan mit einer Brille gekennzeichnet sind).

20% für Inhaber der ZAC-Karte (nur im Vorverkauf der NN/NZ und den angeschlossenen Heimatzeitungen und auf nn-ticketcorner.de). Der Rabatt wird online über Reservix gewährt, jedoch ist dieser nicht allgemein auf Reservix buchbar, sondern wirklich nur auf...(Mehr Info)
Ticketpreise
von 3,85 EUR bis 12,10 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Schneewittchen - Theater Mummpitz
„Es war einmal mitten im Winter und die Schneeflocken fielen wie Federn vom Himmel…“ So beginnt eines der berühmtesten Grimmschen Märchen. Schneewittchen, weiß wie Schnee, rot wie Blut und die Haare so schwarz wie Ebenholz. Ein Königskind, dem nach dem Leben getrachtet wird. Eine neue Königin mit einem magischen Spiegel kann es nicht ertragen, dass ein so schönes Kind heranwächst...
Eine Schaustellertruppe, die auch schon bessere Tage gesehen hat, erzählt mit viel Musik und echten Bärten diese tragisch-komische Geschichte. Der große Trumpf der Truppe: Originalobjekte aus den Wäldern des Schneewittchen sind in ihre Hände gelangt. Alles nur ein Märchen? Nicht hier im Theater Mummpitz! Sehen Sie selbst!
"Diese Märchenstunde macht mächtig Spaß! Die Geschichte vom Schneewittchen hat soooo einen Bart – länger als der aller sieben Zwerge zusammen. Theater Mummpitz bringt jedoch das Grimmsche Märchen mit derart viel Witz, Charme und Einfallsreichtum auf die Bühne, dass die Langeweile keine Chance hat. Das Premierenpublikum spendete donnernden Applaus." (Nürnberger Nachrichten)
Ensembleproduktion | Mit: Michael Bang, Peter Pelzner, Michael Schramm, Gustavo Strauß & Sabine Zieser | Regie: Andrea Maria Erl | Eine Koproduktion mit dem TAK Theater Liechtenstein
Nominiert für den Deutschen Theaterpreis DER FAUST 2016