FÜR IHRE SICHERHEIT
Alle Veranstaltungen in unserem Angebot wurden vom zuständigen Gesundheitsamt mit den vorgeschriebenen Schutzmaßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus freigegeben. Somit werden beispielsweise Lüftungskonzepte und Abstandsregelungen umgesetzt, um für Sie die größtmögliche Sicherheit gewährleisten zu können.

Schöne smarte Welt: Wie smart müssen wir sein? Tickets - Berlin, Urania - Humboldt-Saal

Event-Datum
Dienstag, den 14. September 2021
Beginn: 17:30 Uhr
Event-Ort
An der Urania 17,
10787 Berlin
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Urania Berlin e.V. (Kontakt)

Ermäßigte Eintrittspreise: Rentner, Pensionäre, Schwerbehinderte (Karten für die Begleitpersonen erhalten Sie nur in der Urania), Schüler, Studenten, Arbeitslose und Sozialhilfeempfänger sowie Mitglieder kultureller und anderer Organisationen mit denen eine entsprechende Vereinbarung getroffen wurde.
Bitte halten Sie den entsprechenden Nachweis am Einlass bereit.
Urania-Mitglieder geben ihre Mitgliedsnummer in dem Feld "Aktionscode" ein und erhalten dann ihre ermäßigten Tickets zum Mitgliedspreis.
Ticketpreise
ab 11,00 EUR und Ermäßigungen *
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Innovation und Technologie - Vorträge an der Urania Berlin
Können Algorithmen uns Liebe kaufen? Oder Sicherheit? Oder bessere medizinische Versorgung? Führt die digitale Revolution zur Apokalypse oder zum Paradies?

Die Frage ist nicht, ob die digitalen Medien unser Leben verändern, das tun sie längst. Die Frage lautet, wie. Digitale Technik bietet enorme Möglichkeiten und ist nicht das Problem. Wir selbst sind das Problem, wenn es darum geht, ob wir das Ruder in der Hand behalten. Die digitalen Medien haben bereits die Art und Weise verändert, wie Menschen ihre sozialen Beziehungen gestalten und welche Risiken in Kauf zu nehmen sie willens sind: ob beim Texten am Steuer oder beim Treffen fremder Menschen auf der Suche nach Liebe.

Bei der digitalen Risikokompetenz geht es nicht darum, der KI blind zu vertrauen oder ihr zu misstrauen. Stattdessen geht es darum zu verstehen, was wahrscheinlich passieren wird und was die Phantasie von Marketing-Hypes und techno-religiösen Glaubensrichtungen bleibt. Es geht auch um die persönliche Fähigkeit, ein Gerät zu steuern, anstatt von ihm ferngesteuert zu werden. Digitale Risikokompetenz ist die Fähigkeit, die Vorteile digitaler Technologie zu nutzen und die schädlichen Auswirkungen zu meiden. Digitale Risikokompetenz ist ein integraler Bestandteil der allgemeinen Risikokompetenz: Das Erlernen des Umgangs mit Risiken ist ebenso wichtig geworden wie das Erlernen von Lesen und Schreiben.

Prof. Dr. Gerd Gigerenzer
Bildungsforscher, Psychologe, Risikoforscher, Autor, Direktor des Harding-Zentrums für Risikokompetenz an der Universität Potsdam, Fakultät für Gesundheitswissenschaften Brandenburg, Berlin

Gesprächsleitung: Dr. Ulrich Bleyer, Direktor a.D. der Urania Berlin
Bild: Urania Berlin

Wissenschaftliche Bildung für alle Bürger zu vermitteln, ist die demokratische Aufgabe, der sich die Urania als Verein mit über 1.800 Mitgliedern verpflichtet hat. Als interdisziplinäre Plattform präsentiert die Urania aktuelle Ergebnisse aus Wissenschaft, Kultur und Gesellschaft einer breiten Öffentlichkeit und bietet Raum für Auseinandersetzung und Diskussion. Als Lern- und Bildungsort steht die Urania allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern sowie Besuchern Berlins offen.
 
Die Urania bietet neueste Erkenntnisse aus allen Wissensgebieten und ein vielfältiges Kulturangebot. Vorträge zu aktuellen Fragen der Natur- und Geisteswissenschaften, zu Medizin und Gesundheit sowie über andere Länder und Kulturen gehören ebenso zum Programm wie Podiumsdiskussionen, Filme, Führungen, Seminare oder künstlerische Darbietungen. Als größtes Programmkino Berlins bietet die Urania eine vielfältige Filmauswahl. Rund 1.800 Vereinsmitglieder und über 80 Kooperationspartner unterstützen das ohne staatliche Förderung finanzierte Programm. (Bild & Text: Urania.de)