Schottland - Ruf der Freiheit - Live-Reportage von Gereon Roemer Tickets - Heidelberg, Augustinum Heidelberg (Theatersaal)

Event-Datum
Sonntag, den 15. September 2019
Beginn: 17:00 Uhr
Event-Ort
Jaspersstraße 2,
69126 Heidelberg
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Collegium Augustinum gGmbH Wohnstift Heidelberg (Kontakt)

Wenn Sie Karten zum ermäßigten Preis kaufen, zeigen Sie beim Einlass bitte einen entsprechenden Nachweis dafür vor (Behinderten-, Studenten-, Mitgliederausweis o.ä.).

Ermäßigter Eintritt für:
Kinder, Schüler/Studenten,
Bundesfreiwilligendienstleistende,
Menschen mit Behinderung,
Mitglieder der Akademie für Ältere Heidelberg,
Inhaber der Morgencard Premium,
Inhaber der HeidelbergCard,
Bewohner/innen des Augustinum

Rollstuhlplätze sind direkt über den Veranstalter erhältlich: Tel. 06221 / 388 803 oder max.hilker@augustinum.de(Mehr Info)
Ticketpreise
von 12,00 EUR bis 14,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Gereon Roemer
Eine Kooperation des Augustinum mit WunderWelten Heidelberg

Schottland – das ist mehr als nur der Name eines Landes im Norden Großbritanniens. Schottland beschreibt ein Lebensgefühl, es steht für Freiheitskampf, Naturverbundenheit und Gastfreundschaft. Die spannende Geschichte und die einzigartige Landschaft, das sind die Elemente, die das Leben in Schottland prägen. Wie in kaum einem anderen Land Europas liegen Tradition und Moderne so nah beieinander, ist die Geschichte im Alltag so intensiv zu spüren.

Sechs Monate lang war Gereon Roemer dem Mythos Schottland mit der Kamera auf der Spur. Wie in allen seinen Live-Reportagen sind die faszinierenden Landschaften ein Schwerpunkt der Fotografien. Für Panoramaaufnahmen hat er das größte Moor Europas durchquert, den höchsten Berg Großbritanniens bestiegen und ist im Kayak von der West- zur Ostküste Schottlands gepaddelt.

Abseits von Dudelsack, Whisky und Kilt traf Gereon Roemer skurrile Typen, denen das Land genug Raum für ihr ausgefallenes Leben bietet. Auf den abgelegenen Shetlandinseln hat er mitten im Winter ein mystisches Feuer-Festival erlebt, dessen Ursprung in der Zeit der Wikinger liegt.