FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.

Schroeter, Breitfelder, Zwingenberger feat. Reuter - Schroeter, Breitfelder, Zwingenberger, Reuter Tickets - Schöneiche, Kulturgießerei

Event-Datum
Freitag, den 15. Oktober 2021
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
An der Reihe 5,
15566 Schöneiche
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Kunst- und Kulturinitiative Schöneiche e.V. (Kontakt)

Ermäßigte Preise gelten ausschließlich für Kinder, Schüler, Studenten, ALG2-Empfänger mit amtlichem Ausweis und Wohngeldberechtigte.
Bitte halten Sie Ihren entsprechenden Nachweis an der Veranstaltungskasse bereit.
Ticketpreise
ab 17,00 EUR und Ermäßigungen *
Weitersagen und mit Freunden teilen

Schroeter, Breitfelder, Zwingenberger feat. Reuter - Schroeter, Breitfelder, Zwingenberger, Reuter

Bild: Schroeter, Breitfelder, Zwingenberger feat. Reuter - Schroeter, Breitfelder, Zwingenberger, Reuter
Am 5.2.2011 sprach Jay Sieleman (Blues Foundation) die magischen Worte: The winner is – Baltic Blues Society, Georg Schroeter and Marc Breitfelder, representing Germany!
Damit haben die beiden als erste Europäer die International Blues Challenge in Memphis, USA, den weltweit größten Bluesmusiker-Wettbewerb, gewonnen und den Award erstmalig aus dem Mutterland des Blues nach Europa entführt.
Basis der größtenteils improvisierten Musik von Georg Schroeter und Marc Breitfelder ist der Blues, ergänzt um viele artverwandte Stile: Rock ´n´ Roll, Rhythm ´n´ Blues, Boogie Woogie oder Country - instrumentiert mit virtuosem Piano, perfektem Harp-Spiel und einer einzigartigen Blues-Stimme.
Ist die Teilnahme deutscher Bluesmusiker am weltweit größten Bluescontest auf amerikanischem Boden schon überaus ungewöhnlich, so kann der Gewinn der 27. Internationalen Blues Challenge (IBC) 2011 in Memphis, TN, USA, gar nicht hoch genug eingeschätzt werden. Das Unglaubliche ist jedoch die Tatsache, dass die Kieler als erste europäische Musiker in der 27-jährigen Geschichte der IBC den begehrten Award aus den USA, dem Mutterland des Blues, nach Europa entführen konnten. Damit ist den Beiden ein ewiger Eintrag in die Historie der amerikanischen und der europäischen Musikgeschichte sicher. 2016 wurden die beiden erneut als bestes Blues Duo Deutschlands mit dem „German Blues Award“ ausgezeichnet !