Schumann Quartett Tickets - Ansbach, Onoldiasaal

Event-Datum
Donnerstag, den 10. Januar 2019
Beginn: 19:30 Uhr
Event-Ort
Nürnberger Straße 32,
91522 Ansbach
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Theater Ansbach - Kultur am Schloss eG (Kontakt)

Mit Nachweis beim Einlass: Arbeitslose, Bufdis, Hartz IV-Empfänger, Schüler, Studenten, Schwerbehinderte ab 70 % GdB mit B Begleitperson frei, Gruppenpreise ab 10 Personen auf Anfrage unter 0981/970400, Mehrfachermäßigungen ausgeschlossen.
Ticketpreise
von 11,00 EUR bis 30,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Schumann Quartett
Seit ihrer frühesten Kindheit spielen die drei im Rheinland großgewordenen Brüder Mark, Erik und Ken Schumann zu- sammen. Seit 2012 ergänzt die in Tallinn geborene und in Karlsruhe aufgewachsene Liisa Randalu als Bratschistin das Quartett. Das erste Streichquartett c-Moll op. 51 Nr. 1 von Johannes Brahms wird das Konzert eröffnen. Robert Schumann hatte zwar schon 1853 der Musikwelt Streichquartette des jungen Hamburgers angekündigt, doch der Komponist vernichtete diese wie alle anderen Jugendquar- tette. Insgesamt hat er nach eigenen Angaben 20 frühe Streichquartette zerstört, be- vor er 1873 sein erstes Opus mit zwei Quartetten publizierte. Zum Abschluss kommt Beethovens Streichquartett a-Moll op. 132 aus dem Jahre 1825 zu Gehör. Das Stück zählt zu Beethovens späten Quartetten, beruht jedoch trotz seines für damalige Verhältnisse avantgardis- tischen und emotionalen Klangs auf einem fünfsätzigen Divertimento, bei dem ein zentraler, ruhiger Teil von Tanzsätzen flankiert wird.
Johannes Brahms Streichquartett Nr. 1 c-Moll op. 51 Nr. 1
Arvo Pärt Fratres
Ludwig van Beethoven Streichquartett a-Moll op. 132