Seascape - Time to meet • Work in Progress Tickets - Berlin, Tanzfabrik Berlin in den Uferstudios / Studio 1

Event-Datum
Mittwoch, den 31. Oktober 2018
Beginn: 18:00 Uhr
Event-Ort
Uferstraße 23,
13357 Berlin
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Tanzfabrik Berlin e. V. (Kontakt)

Ermäßigungen gelten für Tanzcard, ZTB Mitglieder, Schüler, Studenten, Arbeitslose, Sozialhilfeempfänger, Schwerbehinderte, Rentner.
Rollstuhlfahrer zahlen den ermäßigten Preis der entsprechenden Kategorie.

Achtung! Ermäßigte Karten müssen bis 30' vor Aufführungsbeginn an der Abendkasse validiert werden!
Ticketpreise
ab 5,00 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Open Spaces - Tanzfabrik Berlin
Im Rahmen von Open Spaces#3-2018

Seestücke zeigen oft Schiffe und Momente von Turbulenzen, in denen Menschen sich auf Reisen und in Bewegung setzen, um Menschen, Orte und mögliche Erinnerungen zu erreichen und für sich (wieder) erlebbar zu machen.
Im Tanzsolo »Seascape« greift der Choreograf und Tänzer Darko Radosavljev das Thema der bewegten Reise auf und sieht dabei nicht die Destination als finalen Kontaktpunkt, sondern entwickelt eine Landschaft bewegter Erinnerungen, die unmittelbar zum Austausch und Strömen anregt.

Worin liegt die Anziehung körperlicher Erinnerung und was macht den Charme des wieder erlebten Momentes aus?

Konzept, Choreografie, Tanz: Darko Radosavljev | Dramaturgische Beratung: Thomas Schaupp | Bühne: Dragan Denda | Kostüm: Anne Bentgens, Darko Radosavljev | Eine Produktion von Darko Radosavljev, gefördert durch die Senatsverwaltung für Kultur und Europa, tanzhaus nrw, Pact Zollverein.

- - - - - - -

In the frame of Open Spaces#3-2018

Seascapes often depict ships and moments of turbulence in which people travel and move in order to reach and (re)experience acquaintances and loved ones, places and possible memories.
In his dance solo »Seascape« choreographer and dancer Darko Radosavljev captures the theme of the moving journey. But instead of understanding the destination as the final point of contact, he develops a landscape of moving memories that directly stimulates exchange and flow.

Concept, choreography, dance: Darko Radosavljev | Dramaturgical advice: Thomas Schaupp | Set: Dragan Denda | Costume: Anne Bentgens, Darko Radosavljev | A production by Darko Radosavljev, supported by the Senatsverwaltung für Kultur und Europa, tanzhaus nrw, Pact Zollverein.