Sebastian Studnitzky. "KY organic" Tickets - Karlsruhe, Kulturzentrum Tempel, Scenario-Halle

Event-Datum
Freitag, den 06. Oktober 2017
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Hardtstrasse 37 a,
76185 Karlsruhe
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Kulturzentrum Tempel (Kontakt)

Ticketpreise
ab 17,10 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Sebastian Studnitzky
Freitag, 6. Okt. 2017 20 Uhr Scenario Halle
Sebastian Studnitzky. "KY organic"

CD Release Konzert

KY steht dabei als Synonym für Studnitzky’s minimalistisches Projekt, welches gleichsam vielschichtig und abwechslungsreich daherkommt. Im Gegensatz zu seinem mit dem ECHO Jazz ausgezeichneten Orchesterprojekt MEMENTO setzt Studnitzky bei KY organic auf von elektronischer Musik beeinflusste Ästhetik in kleiner instrumentaler Besetzung. Eine bemerkenswerte Verbindung, sind doch alle Elemente auf KY organic akustisch eingespielt..

Mit gleichsam virtuosem wie uneitlem Klavierspiel und seinem einzigartigem, fast schon gesungenem Trompetensound gelingt es Studnitzky mit Leichtigkeit, prägnante Grooves und Sounds mit wunderschön klaren und auffallend emotionalen Melodien zu kombinieren. Studnitzky’s Offenheit und Stil übergreifender Background schaffen es, Minimal Techno mit zauberhaft raffinierten Stimmführungen und offene Jazzimprovisationen mit Indie-pop-Harmoniefolgen in Einklang zu bringen. Rhythmisch, unnahbar und romantisch zugleich.

Verfolgt man Studnitzky’s Schaffen der letzten Jahre, versteht man wie sehr KY organic einer klaren künstlerischen Stringenz folgt – dem Suchen nach dem perfekten Verschmelzen und gegenseitigen Befruchten unterschiedlicher Genres. Mit KY organic schafft Studnitzky seinen ganz eigenen Stil und vollbringt dabei den Spagat, zeitgemäß modernistisch zu sein und zugleich Zeitlosigkeit auszustrahlen.

Das Album KY organic hat er gemeinsam mit seinem langjährigen musikalischen Partner Paul Kleber in den RecPublica Ton-Studios in der polnischen Provinz produziert. Die Abgeschiedenheit und der daraus bedingende Fokus - als Gegenpol zu Studnitzky's internationaler Konzerttätigkeit und dem ständigen Input in seiner Wahlheimat Berlin - waren für diese Produktion maßgeblich.

An der Hochschule für Musik in Dresden lehrt Studnitzky als Professor seine zeitgenössische und offene Sicht von Jazz. Dort lernte er den Schlagzeuger Tim Sarhan und Gitarrist Laurenz Karsten kennen. Ihre von minimal Techno beeinflusste Spielweise lässt KY-organic so elektronisch klingen.
Bild: Kulturzentrum Tempel Karlsruhe

Informationen zum Kulturzentrum Tempel:
 
Der Tempel auf dem Gelände der ehemaligenSeldeneck´schen Brauerei in Mühlburg ist seit 1984 unabhängiges soziokulturelles Zentrum und ein hellwacher Kreativpool aller Sparten. Denndas denkmalgeschützte Gebäude bietet nicht nur Veranstaltungen inden Bereichen Musik, Tanz, Kunst, sondernauch ein lebendiges Netzwerk für Kunst- und Kulturschaffende der freien Szene. Fürbundesweite Strahlkraft sorgt das alljährliche Tanzfestival,seit 2010 in Kooperation mit demZKM und der Kinemathek. DerMikrokosmos „Tempel" umfasst die Tanztribüne von Hans Traut und Margret Wolf, den Vanguarde KulturKlub sowie den Musentempel des Tonkünstlerverbandes und das Piano-Podium im Nachbargebäude Bau 2, zahlreiche Künstlerateliers, ein Multimediabüromit Fotogalerie, die Kindermalwerkstattin der Gablonzerstraße, sowie Proberäumefür junge und etablierte Bands.
 
Das Kernstück des Hauses ist die ebenerdig gelegene Scenario Halle. Das unverwechselbare Ambiente und die auf den neuesten Stand gebrachten technischen und medialen Möglichkeiten, machen diese Halle zu einem optimalen Veranstaltungsort für die unterschiedlichsten Spielarten der freien Kulturszene. Durch die flexible technische Ausstattung lassen sich sowohl ein "Raumtheater" mit Sitzreihen für bis zu 170 Zuschauern, als auch eine „Musikbühne“ mit Bistrotischen, Loungebestuhlung oder Unbestuhlt realisieren. Die Licht- und Tontechnik entspricht allen Erfordernissen eines zeitgenössischen Veranstaltungsraumes.
 
So erreichen sie den Kulturzentrum Tempel in Karlsruhe:
 
mit der Tram vom Hauptbahnhof:
- Tram Linie 6 Richtung Daxlanden
- Haltestelle Entenfang aussteigen
- zu Fuß in die Rheinstraße Richtung Alt-Mühlburg/Friedhof
- an der Hardtstraße rechts ab
- gegenüber der Kirche links rein (Tempelschild).
 
Haltestelle Entenfang - alle Linien:
Tram Linie 5 -> Rheinhafen
Tram Linie 6 -> Daxlanden
Stadtbahnlinie S2 -> Rheinstetten
Stadtbahnlinie S5 -> Wörth
 
Bitte öffentliche Verkehrsmittel benutzen - wenig Parkplätze. (Text: kulturverein-tempel.de)

Kulturzentrum Tempel, Scenario-Halle, Karlsruhe