Seelenhändler Tickets - Nürnberg, Heilig-Geist-Saal

Event-Datum
Donnerstag, den 20. Dezember 2018
Beginn: 19:30 Uhr
Event-Ort
Hans-Sachs-Platz 2,
90403 Nürnberg
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Musicalnetzwerk Nürnberg e.V. (Kontakt)

Ermäßigt 10 (10 % ermäßigt)

- Schüler, Studenten, Bundesfreiwilligendienstleistende (BufDies), Inhaber des Nürnberg-Passes
- Gruppen ab 10 Personen
- Menschen mit Behinderung (Sollte im Behindertenausweis eine Begleitperson vorgeschrieben sein, so ist für diese der Eintritt frei;
Begleitpersonen von Rollstuhlfahrer bitte Reihe 4 Platz 1 oder 18 buchen. Für den Rollstuhl muss kein Platz gebucht werden.


Ermäßigt 20 (20 % ermäßigt)

- ZAC-Abonnenten (ausschließlich an VVK-Stellen der Nürnberger Nachrichten)
- Gruppen ab 20 Personen


50% Rabatt

Aktion für Schülergruppen...(Mehr Info)
Ticketpreise
von 9,90 EUR bis 161,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Seelenhändler - Stadmusical Nürnberg
„Die Feder ist mächtiger als das Schwert und eine Druckerei ersetzt eine ganze Armee.“
Unbeirrt geht das Stadtmusical seinen erfolgreichen Weg weiter. 2018 bringen wir für Sie das monumentale Musical „Seelenhändler“ auf die Bühne. Diese Welturaufführung widmet sich der spannendsten und konfliktreichsten Zeit der Nürnberger Geschichte. Erleben Sie die berührende Geschichte zweier Brüder, die durch Neid und böse Intrigen immer mehr zu Feinden werden und so die väterliche Druckerei an den Rand des Ruins treiben. Konkurrierend um die Zuneigung des Vaters und die Liebe der schönen Rosalie bleibt nur ein Funken Hoffnung auf Versöhnung. Eine Versöhnung, die sich auch das durch religiöse Spaltung zu zerbrechende Nürnberg erhofft.
Getragen wird das mittelalterliche Musical von der kraftvollen orchestralen Musik aus der Feder von Andreas Rüsing.
Die einzigartige Geschichte dieser Druckerfamilie wird auch Sie in den Bann ziehen.

Freuen Sie sich auf:
• Ein spannendes Mittalalter-Musical speziell für Nürnberg
• Hochkarätige Besetzung
• „Musik vom Feinsten“ /Marktspiegel
• Eine Mischung aus „Les Misérables“ und „Der Glöckner von Notre Dame“

Heilig-Geist-Saal, Nürnberg