Segeltörn ARTEMIS - Tag der Niedersachsen 2019 - Tagestörn Samstag Tickets - Wilhelmshaven, Bontekai

Event-Datum
Samstag, den 15. Juni 2019
Beginn: 11:00 Uhr
Event-Ort
Bontekai 63,
26382 Wilhelmshaven
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Wilhelmshaven Touristik und Freizeit GmbH (Kontakt)

Ticketpreise
ab 79,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Segeltörn Artemis
Wilkommen an Bord der Dreimastbark ARTEMIS!

Die Dreimastbark Artemis strahlt große Seefahrertradition aus. Das Schiff wurde 1926 in Norwegen für den Walfang gebaut und später zwischen Asien und Südamerika als Frachtschiff eingesetzt. Zum Ruhm der niederländischen Segelflotte segelt die Artemis seit 2001 wieder auf europäischen Gewässern!
Die friesländische Reederei Tallship Company kaufte Ende des letzten Jahrhunderts die Artemis und hat sie mit viel Gefühl und Liebe zum Detail in ein verblüffend schönes Segelschiff zurückverwandelt. Die rahgetakelten Masten sind charakteristisch für eine Bark. Der Anblick des Dreimasters ist auf hoher See unterwegs zu einer historischen Hafenstadt oder einer der vielen maritimen Veranstaltungen unübertroffen.
Stark und authentisch, das ist die Ausstrahlung der Artemis. Gleichzeitig bietet das Schiff hohen Komfort und Luxus an Bord. Die Bark mit ihrem stimmungsvollen, maritimen Salon mit Bar und seiner Hotelküche lässt keine Wünsche offen.

Ein fantastisches maritimes Erlebnis

Auf der Artemis können pro Törn bis zu 120 Personen teilnehmen. Sie als Gast dürfen sich auf erfahrenes und engagiertes Servicepersonal und ausgezeichnete Catering-Dienste freuen, und natürlich auf ein fantastisches maritimes Erlebnis auf diesem authentischen Dreimaster.


Technische Daten:

Heimathafen: Franeker
Nation: NL
Länge über alles: 60,00 m
Breite: 7,01 m
Tiefgang: 3,50 m
Segelfläche: 1.050 m2
Tagesgäste: 120
Kojen: 35

Im Preis enthalten ist ein Mittagseintopf.
Getränke werden gegen Barzahlung an Bord angeboten.

Beim Passieren der Seeschleuse auslaufend wie einlaufend sind Wartezeiten unvermeidbar.
Die Schiffsführung behält sich das Recht vor, bei schlechten Wind- oder Wetterverhältnissen mit Motorkraft zu fahren.

Die Erziehungsberechtigten sind für die Aufsicht der Kinder an Bord verantwortlich.