"Semilla" - Lavinia Mancusi & Gabriele Gagliarini Quartett - Konzert Tickets - Mülheim an der Ruhr, Theater an der Ruhr

Event-Datum
Donnerstag, den 21. Februar 2019
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Akazienallee 61,
45478 Mülheim an der Ruhr
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Theater an der Ruhr gGmbH (Kontakt)

KEINE ERMÄSSIGUNG AN SILVESTER

DIE SCHÖNE UND DAS BIEST: Familienticket 1 (2 Erwachsene plus 2 Kinder oder 1 Erwachsener plus 3 Kinder): 32,-

DIE SCHÖNE UND DAS BIEST: Familienticket 2 (2 Erwachsene plus 1 Kind oder 1 Erwachsener plus 2 Kinder): 28.-

Ermäßigt:
EUR 9,- (Die Ermäßigung gilt für Schüler, Auszubildende, Studenten bis 35 und Schwerbehinderte ab 80% mit entsprechendem Ausweis).

Hartz IV-EMPFÄNGER
bzw. Inhaber des Mülheim-Passes haben bei allen regulären Vorstellungen des Theater an der Ruhr mit Ausnahme der Silvestervorstellung freien Eintritt. Freikarten für...(Mehr Info)
Ticketpreise
ab 23,50 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Semilla
Lavinia Mancusi ist wohl das, was man als Vollblutmusikerin bezeichnet – im besten Sinne des Wortes: Sie ist Komponistin, Sängerin, spielt mehrere Instrumente aber vor allem Violine, sie hat es als Tänzerin und Theatermusikerin zu Ansehen gebracht. Besondere Aufmerksamkeit hat sie in ihrer Heimat in den letzten Jahren mit ihrem Projekt „Semilla“ erfahren, das sich der Musik Kampaniens, der Gegend rund um Neapel, widmet. Doch in der großen Hafenstadt waren die Einflüsse immer vielfältige und so darf man sich nicht wundern, in dieser lebens- und lustvollen Musik, die mal kantabel, ja sentimental, dann wieder mit rhythmischer Wildheit und fast spröde daherkommt, die unterschiedlichsten Einflüsse zu entdecken: Natürlich aus dem großen Süden Italiens, aber auch aus Griechenland, Andalusien und von der „anderen“, der südlichen Seite des Mittelmeers. Prominenter Counterpart in ihrem Quartett ist der auf andalusische und orientalische Rhythmen spezialisierte Perkussionist
Gabriele Gagliarini. Gemeinsam brachten sie erfolgreich das
Album „Musica nomade“ heraus, das die Basis der Konzerte im
Rahmen der Klanglandschaften bildet.
Bild: Weiße Flotte Mülheim - Wasserbahnhof

Der idyllisch gelegene Mülheimer Wasserbahnhof auf der Schleuseninsel ist nicht nur die Hauptanlegestelle der "Weißen Flotte" sondern seit Generationen ein klassisches Ausflugsziel: Mediterranes Flair umgibt die Besucher, die auf der Promenade oder an der 1953 aufgestellten bunten Blumenuhr und dem Springbrunnen vorbei flanieren. 

Neben Klassikern wie der Tour zu "Rhein in Flammen", der Tagesfahrt durch das Ruhrtal oder den ruhrschifffahrts-typischen Frühstücks-Events bietet die Weiße Flotte abwechslungsreiche neue Angebote.