Sertab Erener Tickets - Mainz, Frankfurter Hof

Event-Datum
Montag, den 27. November 2017
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Augustinerstraße 55,
55116 Mainz
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Frankfurter Hof (Kontakt)

Karten für Schwerbehinderte/Rollstuhlfahrer (ab 80%) nur direkt über TouristService Center Tel: 06131 242 888 buchbar.

Ticket inkl. RMV:
Dieses Ticket berechtigt am Gültigkeitstag auf allen nicht zuschlagpflichtigen Verkehrsmitteln (Zug 2. Klasse) im gesamten RMV-Gebiet für eine Hin- und Rückfahrt am Tag der Veranstaltung.

*** KINDER bei Großveranstaltungen/Konzerten:
Eltern wird geraten die Veranstaltungen nur mit Kindern ab 10 Jahren zu besuchen. Zutritt NUR mit Erziehungsberechtigtem.
Bei Kindern zwischen 5-10 Jahren überlassen wir den Eltern die Entscheidung. Kinder unter 5...(Mehr Info)
Ticketpreise
von 39,90 EUR bis 46,50 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Sertab Erener
In her glorious 25th year as one of the all time best female singers from Turkey, Sertab Erener is launching a European tour in fall 2017. With her energetic band creating delicious rock and pop vibes, she´ll be performing her all time hits to her beloved fans all over the continent.


Sertab Erener is a Turkish pop music singera and also a cross-over soprano with a vocal range that extends to high F. She is one of the most successful female Turkish pop singers in her homeland, and is considered one of the divas of Turkish pop music. In Europe, she is best known for winning the Eurovision Song Contest 2003 with her hit song “Every Way That I Can” although she has had many other achievements outside Turkey.


A native of Istanbul, Sertab Erener began her musical career with the help of Turkish pop singer Sezen Aksu. She released her first album, Sakin Ol (Calm Down), in 1992, and followed it with four more Turkish-language albums over the next decade. Her album Lal was included by Sony Music in its "Soundtrack For A Century" collection.
She won the Eurovision Song Contest 2003, representing Turkey with the song Everyway That I Can, co-written by Demir Demirkan. The song climbed the charts in countries all over Europe, including Sweden and Greece.
In the wake of her Eurovision success, Erener released her first English-language album, No Boundaries, in 2004. Her renditions of "Here I Am" and Bob Dylan´s "One More Cup of Coffee" were used in international movie soundtracks.
In 2005, Erener released a Turkish-language album named Aşk Ölmez (Love Is Immortal), promoted with songs such as "Aşk Ölmez, Biz Ölürüz" ("Love Is Immortal, We Aren´t") and "Satılık Kalpler Şehri" ("City of Hearts For Sale"). She also appeared on the movie soundtrack album of Fatih Akın´s Crossing the Bridge: The Sound of Istanbul, with a rendition of Madonna´s song "Music".
On March 15 2007 Sertab released a best of album. In addition to her Eurovision winner song, "The Best of Sertab Erener" features samples from the singer´s extensive repertoire with songs in Spanish, Greek and English and duets with other singers.
Erener has sung duets with Ruslana, José Carreras, Ricky Martin and Greek singer Mando. She has also worked with musicians Desmond Child, Anggun, and Belgian band Voice Male.
Bild: Frankfurter Hof Mainz

Der Frankfurter Hof ist das Herzstück der Mainzer Kulturszene.
Seiner Funktion als Kultur- und Bürgerzentrum steht es in nichts nach, denn viel bunter als im Frankfurter Hof kann ein Programm nicht sein. Das ausgewählte Kulturprogramm ist Garant für einen niveauvollen Abend. Theater, Konzerte, Lesungen oder Kabarett begeistern Zuschauer aller Altersklassen, Kulturen und sozialen Milieus.

Schon Legenden wie Bob Dylan, Joe Cocker oder Neil Young füllten die Ränge des Veranstaltungszentrums und kaum eine nationale Berühmtheit hat es verpasst ein Konzert im Frankfurter Hof zu geben. Neben angesehene Kabarettisten und Musikern stellen sich auch aufstrebende Künstler der Region dem kritischen Publikum.
Kaum zu glauben, dass die beliebte Spielstätte einst kurz vor dem Abriss stand!

Nur eine Bürgerinitiative konnte das Gebäude gerade so davor bewahren, dass der Frankfurter Hof dem Erdboden gleich gemacht wurde.
Im Falle des Frankfurter Hofes war man sich schnell einig, dass der geplante Abriss ein zu schmerzlicher Verlust für die Mainzer Altstadt wäre.

Einst erbaut als Zentrum für die politisch-literarisch motivierten Fastnachtsvereinigungen, wurde er später zum Mittelpunkt der drei Volksbewegungen zu Zeiten der großen Revolution.

Hier hielt Lassalle seine berühmte Rede vor Einführung der Sozialdemokratie und hier fanden jüdische Mitbürger Zuflucht, während der zweite Weltkrieg tobte.
Dass dieses Denkmal nicht einfach in Schutt und Asche gelegt werden kann, musste auch die Landeshauptstadt einsehen und so wurde 1991 der frisch sanierte Frankfurter Hof eröffnet.


Heute schreibt sich die Geschichte des Hofes weiter. Mit mehreren Veranstaltungen pro Woche steht die Location niemals still. Überzeugen Sie sich selbst mit einem Besuch in dieser einmaligen Spielstätte.

Quelle: ADticket | Foto: © Frankfurter Hof Mainz

Frankfurter Hof, Mainz