Shakespeare 401 - Sonderkonzert Tickets - Mannheim, Rosengarten Musensaal

Event-Datum
Freitag, den 14. Juli 2017
Beginn: 19:30 Uhr
Event-Ort
Rosengartenplatz 2,
68161 Mannheim
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz (Kontakt)

Für Kinder, Schüler, Studenten, Personen im Bundesfreiwilligendienst unter 27 Jahren gilt einheitlich der U27 Tarif (7 €).

Mitglieder des Freundeskreises der Staatsphilharmonie und Inhaber der Rheinpfalz-Card oder Morgen-Card erhalten 10 % Ermäßigung auf Tickets für Eigenveranstaltungen.

Behinderte Menschen mit einem GdB ab 70% erhalten eine Ermäßigung von 50%.

Begleitpersonen von Schwerbehinderten (Ausweis mit Merkzeichen „B“) haben freien Eintritt. Kartenbuchung für diese Rabattstufe nur über die Telefonnummer 0621-5990990 buchbar.
.
Ticketpreise
von 15,00 EUR bis 42,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz
Karl-Heinz Steffens, Dirigent
Hansgünther Heyme, Sprecher
Seam You, Sopran
Angela Shin, Sopran
Michael Nagy, Bariton
Damen des Beethovenchor Ludwigshafen
Aribert Reimann: Fragmente aus „Lear“ für Bariton und Orchester
Felix Mendelssohn Bartholdy: Ein Sommernachtstraum op. 21 und 61
Mit dem britannischen König Lear, der erst den Verstand und dann sein Leben verlor, beschäftigt sich Shakespeares wohl grausamste, gleichnamige Tragödie. Dem deutschen Komponisten Aribert Reimann diente dieses Spiel um die Urgewalt des Bösen als Vorlage für seine 1978 uraufgeführte und Dietrich Fischer-Dieskau gewidmete Oper „Lear“. Reimann selbst stellte aus seinem Zweiakter die „Fragmente aus Lear“ für Bariton und Orchester zusammen, eine hochemotionale Sammlung der Monologe des tragischen Herrschers. Dieser wahrhaft schweren Kost stellen Staatsphilharmonie, Beethoven- und Frauenchor Ludwigshafen unter Generalmusikdirektor Karl-Heinz Steffens im Sonderkonzert „Shakespeare 401“ Felix Mendelssohn Bartholdys „Sommernachtstraum“ gegenüber. Dem gerade einmal 17-Jährigen gelang mit der Ouvertüre ein genialer Wurf, der die Atmosphäre der shakespeareschen Komödie mit großer Verspieltheit herbeizuzaubern vermag. Franz Liszt schwärmte: „Keiner konnte wie er den Regenbogenduft, den Perlmutterschimmer dieser kleinen Kobolde schildern, die glänzende Emphase eines hochzeitliches Hoffestes wiedergeben.“ Die mehrsätzige Bühnenmusik komponierte Mendelssohn erst viele Jahre später auf Wunsch des preußischen Königs Friedrich Wilhelm IV
Bild: Rosengarten Mannheim

Der perfekte Ort für Popkonzerte, Klassikerlebnisse oder Comedyshows. Im Rosengarten werden kulturelle Abende zum unvergesslichen Erlebnis. Mitten in der Mannheimer Innenstadt haben Sie die Möglichkeit bei vielfältigen Veranstaltungen dem Alltag zu entfliehen.
 
Jedes Event benötigt seinen individuellen Rahmen und stellt somit andere Ansprüche an den jeweiligen Raum. Der Rosengarten in Mannheim erlaubt für jedes Vorhaben die passende Umsetzung: mit 44 Sälen auf mehr als 22.000 qm Fläche bietet er Platz für über 9.000 Teilnehmer. Insgesamt verfügt der Rosengarten über 8.000 qm Ausstellungsflächen. Die lichtdurchfluteten Säle und Räume sind mit neuester Technik ausgestattet. (Text: rosengarten-mannheim.de // Foto: wikipedia.org)

Rosengarten Musensaal, Mannheim