Bild: Sibyllen und Propheten - Triggerpunkte tom Ring
Tickets jetzt bequem online im Vorverkauf bestellen und die Veranstaltungsreihe Sibyllen und Propheten - Triggerpunkte tom Ring 2017 live erleben. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Sibyllen und Propheten - Triggerpunkte tom Ring

Zu den beiden Zyklen der „Sibyllen und heidnischen Propheten“, die Hermann und Ludger tom Ring d. Ä. im 16. Jh. für den Chorumgang im St.-Paulus-Dom in Münster malten, hat die GWK bei sechs Schriftsteller*innen Texte in Auftrag gegeben. Hintergrund ist die besondere Beziehung der Gesellschaft für Westfälische Kulturarbeit, die 2017 ihr 60. Jubiläum und 25 Jahre GWK-Förderpreise feiert, zu den Malern tom Ring.