Bild: SillyBild: Silly
Die Legenden des Ostrock zurück auf Deutschlandtour: Hier Tickets für Silly analog sichern und die Konzerte der 40 Jahre Jubiläumstour 2019 live erleben. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Legende des Ostrock: Silly


Alben wie Februar und Bataillon d’Amour machten die Deutschrock-Gruppe Silly in den 80ern im Osten bekannt. Werner Karma, bis heute Verfasser der meisten Silly-Texte, sorgte damals für die typischen Spitzen und oft system-kritischen Inhalte der Songs. Vor allem die versteckten Botschaften für besonders aufmerksame Zuhörer machten den Charme der Band aus. Dennoch gelang es ihnen durchaus, mit ihren fetzigen Rockrhythmen ein breites Publikum anzusprechen. Zu Zeiten der DDR war die Band zudem auch erfolgreich im Ausland aktiv und gewann 1981 zum Beispiel den Grand Prix der Bratislava Lyra – einen der wichtigsten Musikpreise des damaligen Ostens.

Als die charismatische Frontsängerin Tamara Danz 1996 – nach kurzer Krankheit und mit gerade einmal 43 Jahren – an Krebs starb, hielten das Viele für das Ende der Band. Umso mehr freuten sich die Fans, als die Gruppe 2005 mit dem Silly & Gäste Projekt nach fast zehn Jahren Pause ihr Comeback feierte. Neben den drei Silly-Urgesteinen Hassbecker, Barton und Reznicek standen verschiedene Künstler wie Katy Karrenbauer und Toni Krahl mit den Rockern auf den Bühnen Deutschlands.

Zweite Band-Ära mit Anna Loos

Eine weitere Kollaboration sollte es 2006 im Rahmen der Silly & Anna Loos Elektroakustiktour geben. Schauspielerin und Sängerin Loos gliederte sich schnell in die Band ein und übernahm den Part der Frontfrau. Das sollte der Beginn der zweiten Silly-Ära sein.

Nach über 30 Jahren kann die Band auf 13 Alben, unzählige Konzerte und eine unglaublich aufregende Geschichte zurückblicken. Als typische ostdeutsche Rockband ist Silly Kult, und zwar schon längst nicht mehr nur im Osten. Mit der neuen quirligen Frontfrau veröffentlichte das Quartett vier Studioalben und schaffte es mit Alles rot und Kopf an Kopf sogar in die Top drei der deutschen Charts. Mit Wutfänger brachte die Band 2016 ihr jüngstes Album an den Start. 


Silly analog Jubiläumstour - erstmals mit Anna R. & Julia Neigel


Nach einer ausgedehnten Konzert-Tour im Sommer 2018 ist Silly auch 2019 wieder unterwegs. Schließlich gibt es einen Grund zum Feiern - und zwar rund 40 Jahre Bandgeschichte mit weit über hundert Titeln und Ohrwürmern. Diese werden die Kultrocker auf ihren Silly analog Jubiläumskonzerten zum Besten geben und dabei an jedem Abend ein anderes Album etwas mehr ins Rampenlicht stellen. Gesanglich wird Silly dabei erstmals nicht mehr von Anna Loos unterstützt, die seit Ende 2018 andere Wege geht. Doch wer denkt "ohne Loos nix los" irrt sich, denn kurzerhand hat die Band für neue Spitzenunterstützung am Mikrofon gesorgt. Keine Geringere als Ex-Rosenstolz-Sängerin Anna R. tritt die Nachfolge von Loos an. Bei allen Konzerten wird mit Julia Neigel außerdem eine zweite Top-Stimme zu hören sein.

Diese gesangliche Premiere sollten Sie sich nicht entgehen lassen - hier Silly analog Tickets sichern und die Konzerte der 40 Jahre Jubiläumstour 2019 live erleben. (Quelle Text: sw, ls | AD ticket GmbH)