Simon Stäblein - Heul doch! Tickets - Hannover, Kulturzentrum Pavillon

Event-Datum
Donnerstag, den 23. Januar 2020
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Lister Meile 4,
30161 Hannover
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Pavillon (Kontakt)

Reservierungen für Rollstuhlplätze ausschließlich per Email info@pavillon-hannover.de oder telefonisch unter 0511 2355550.
Ticketpreise
ab 22,90 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Simon Stäblein

Simon Stäblein

Eigentlich hat Simon Stäblein BWL studiert. Doch zum Glück ließ er Optimierungsprobleme und Zinsen hinter sich und belustigt nun die ganze Republik mit seinem gesellschaftskritischen und zuweilen herrlich-bösen Humor. Der stolze Kölner hat sich dank seiner Fernsehauftritte in beliebten Programmen wie Night Wash, der Faisal Kawusi  Show oder dem RTL Comedy Grand Prix bereits eine treue Fangemeinde „angelacht“. Außerdem belegte er den ersten Platz beim NDR Comedy Contest und bekam den MDR-Newcomer Preis Güldener August verliehen.

Simon Stäblein Live: Heul Doch! – eine Generation in der Quarter-Live Crisis

Die Ironie ist vollkommen, wenn man bedenkt, dass Simon Stäblein vor seiner Comedy Karriere als Diplom-Kaufmann arbeitete. Gerade der Konsumwahnsinn der Generation Y, einer Gesellschaft , die mittlerweile schon im Grundschulalter an Burnouts leidet und überhaupt sehr wehleidig ist, hat es dem Witzbold angetan. Es sind First World Problems wie riesige Champagnerflaschen, zu viel Sortiment im Supermarkt und eine zu große Auswahl an Berufsmöglichkeiten, die Simon Stäblein auf die Palme und seine Fans heftig zum Lachen bringen.

Auch andere Herausforderungen, denen die Millennials tagtäglich begegnen müssen, wie zum Beispiel die Flut an Rewe-Supermärkten und Foodora-Fahrern sowie viel zu harte Avocados, finden ihren Weg in Simon Stäbleins scharfzüngiges Live-Programm. Mit viel Humor und Selbstironie – denn mit Ende 20 gehört Stäblein selbst noch zu den Opfern seiner Pointen – befasst der Publikumsliebling sich aber auch mit ernsteren Themen wie der allgegenwärtigen Angst vor Überfremdung oder beängstigenden technologischen Fortschritten.

Bild: Pavillon Hannover

Für die Hannoveraner ist das Kulturzentrum Pavillon ein fester Bestandteil der heimischen Kulturszene. Seit 1977 finden hier nahezu täglich Veranstaltungen statt.
Der Pavillon begeistert seine Besucher mit einem abwechslungsreichen Programm an ausgewählten Künstlern. Das soziokulturelle Zentrum bietet jährlich ca. 350 öffentliche Kultur-Veranstaltungen für die Stadt und die Region Hannover. Der Pavillon ist ein offenes Haus der unterschiedlichen Kulturen und organisiert Musik- und Theateraufführungen, Kabarett, Comedy & politische Debatten, Festivals & Partys, Lesungen und Ausstellungen, Projektarbeitn und Messen, Tagungen und Kongresse.
Die größte Veranstaltung des Jahres jedoch ist und bleibt das MASALA. Hier handelt es sich nicht etwa um ein orientalisches Gewürz, sondern um ein Weltmusikfestival. Vielfalt wird hier großgeschrieben und jedes Jahr reisen Musiker aus allen Regionen der Welt an um mit ihren Klängen, ihren Geschichten und Einblicken in ihre Welt zu faszinieren.


Das einmalige am Pavillon bleibt schlussendlich eins: Er ist ein Ort zum Verweilen.
Denn die Einrichtung umfasst zwei Theaterbühnen, zwei Veranstaltungssäle und mehrere Tagungsräume. Doch das ist noch längst nicht alles.
Die Theaterwerkstatt Hannover und der workshop Hannover arbeiten Hand in Hand mit dem Kulturzentrum und tauchen auch immer wieder im Programm auf.
Ein rundum sorglos Paket für alle Kulturliebhaber.