Simone Solga - Das gibt Ärger Tickets - Osnabrück, Lagerhalle e.V.

Event-Datum
Donnerstag, den 23. November 2017
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Rolandsmauer 26,
49074 Osnabrück
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Lagerhalle Osnabrück (Kontakt)

Ticketpreise
ab 21,80 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Simone Solga
DEUTSCHER KABARETT-PREIS 2014 an SIMONE SOLGA (Hauptpreis)
Der Deutsche Kabarett-Preis, gestiftet von der Stadt Nürnberg, dotiert mit 6000 Euro, vergeben vom nürnberger burgtheater, geht für das Jahr 2014 an die Kabarettistin SIMONE SOLGA.
Simone Solga behauptet als eine der wenigen Frauen souverän einen Spitzenplatz im deutschsprachigen Polit-Kabarett. Ob als Ensemblemitglied der Leipziger Pfeffermühle, der Münchner Lach- und Schießgesellschaft oder als Solo-Kabarettistin, Simone Solga besticht mit immensem schauspielerischen Können und beeindruckt obendrein noch als umwerfende Sängerin. In ihrer Rolle als „Kanzlersouffleuse“ analysiert Simone Solga in atemberaubenden Tempo die aktuellen, gesellschaftspolitischen Themen der Berliner Republik und gewährt amüsante Einblicke in die vermeintlichen Interna des politischen Personals. Politisches Kabarett wie man es sich wünscht: erfindungsreich, frisch, kompromisslos und bissig. (www.simonesolga.de)

________

Simone Solga
ist im Auftrag der Kanzlerin unterwegs und zwar als Kanzlersouffleuse. Sie beweist, dass es in Zeiten von Finanzkrise und vielen anderen Problemen doch noch genug Gründe zum Lachen gibt. Man schaue sich einfach mal die Abgeordneten an! Von denen könnten einige hervorragend als Komiker arbeiten, findet Simone Solga. “Ausgestattet mit nordkoreanischer Machtfülle und russischem Humor. Ich komme direkt aus unserer Hauptstadt Berlin, um Ihnen eine Nachricht von ganz oben zu übermitteln!” Als enge Vertraute der Kanzlerin hat sie einiges zu berichten.
 
Simone Solga war von 1989 bis 1993 Teil der Leipziger Pfeffermühle und von 1995 bis 2000 Mitglied der Münchner Lach- und Schießgesellschaft. Seitdem geht sie alleine als Kabarettistin auf Tour und präsentiert seit 2013 ihr fünftes Programm Im Auftrag der Kanzlerin. Schon fast zehn Jahre lang tritt sie so als Kanzlersouffleuse auf. Auch im Fernsehen ist Simone Solga ab und an zu sehen, zum Beispiel bei 7 Tage, 7 Köpfe oder bei Die Anstalt. Ihr kreatives Schaffen wurde schon oft mit Preisen belohnt, darunter der Hessiche Kleinkunstpreis und der Deutsche Kabarett-Preis. Simone Solga Karten im Vorverkauf sichern! (Foto: M.Grande)
Bild: Lagerhalle Osnabrück

Schon seit den 70er Jahren wird in der Lagerhalle Osnabrück nichts mehr deponiert.
Stadt Eisenträgern reihen sich inmitten der historischen Altstadt nunmehr einzigartige Kulturveranstaltungen aneinander.

Die Lagerhalle gilt als kulturelles Zentrum der Stadt und ermöglicht ein abwechslungsreiches Programm. Zu den Darbietungen zählen unter anderem Auftritte aus Kabarett, Theater, Vortrag, Literatur, Musik und Filmkunstkino.
Die Lagerhalle Osnabrück lanciert die politische und kulturelle Bildung, bietet Seminare, Projekte, Kreativangebote und offene Werkstätten.
Das alles passiert in hohem Grad durch den Einsatz von Ehrenamtlichen.
Neben Sozialbewusstsein wird auch Nachhaltigkeit ganz groß geschrieben. Mit der Wiederverwertung von Regenwasser und der Nutzung von Solarenergie versucht die Lagerhalle sich möglichst umweltschonend zu verhalten.

Jährlich besuchen über 160.000 Besucher eine der 500 Veranstaltungen.

In der Region hat der Verein viele langjährige Fans die regelmäßig Veranstaltungen besuchen.
Für Konzerte bekannter Stars nehmen Gäste allerdings auch weite Anreisen in Kauf, um die Shows in diesem einzigartigen, individuellen Ambiente erleben zu können.
In der Lagerhalle gilt: bunt ist immer besser! Und so trifft man hier auf ein herzliches Miteinander von Menschen jeder Altersklasse, Herkunft, Religion und sozialer Schicht.
(Foto: Dirk Egelkamp)

Lagerhalle e.V., Osnabrück