FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.

Simone Solga - Ihr mich auch Tickets - Krefeld, Kulturfabrik Krefeld e.V.

Event-Datum
Sonntag, den 10. April 2022
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Dießemer Straße 13,
47799 Krefeld
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Kulturfabrik (Kufa) Krefeld (Kontakt)

Die Begleitpersonen für Schwerbehinderte mit einem B im Ausweis erhalten ein Freiticket. Schwerbehinderte Personen zahlen den Normalpreis. Die Begleitpersonen für Schwerbehinderte mit einem B im Ausweis erhalten ein Freiticket unter 0180 6050400 (0,20 €/Anruf inkl. MwSt aus dem Festnetz, max 0,60 €/Anruf inkl. MwSt aus den Mobilfunknetzen).

Kunden der Sparkasse KREFELD erhalten 10% Rabatt (max. 5 Tickets) auf KuFa-Partys, beim Ticketkauf im KuFa-Büro.
Ticketpreise
ab 20,80 EUR *
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Simone Solga

Simone Solga Termine 2021/2022

Nun ist es amtlich: Die Kanzlersouffleuse kann nicht mehr. Ist unser Land denn verrückt geworden? Plötzlich geht Gesinnung vor Verantwortung, Emotionen vor Fakten und Moral vor Kompetenz. Da hilft nur eins - weg mit der alten Solga und her mit der neuen! Zu diesem Anlass hat die Polit-Kabarettistin das nagelneue Programm Ihr mich auch vorbereitet. Denn wenn sich die Leute schon nicht wehren, dann startet Solga mit ihrem Publikum eben eine eigene Revolution.

Seien Sie dabei, wenn Simone Solga eine zweistündige Unabhängigkeitserklärung vom Land der Untergangsprediger und Meisterheuchler liefert. Hier darf geschimpft und gelacht werden, fliehen Sie in Ihre innere Freiheit! Begleiten Sie Simone Solga über alle Grenzen hinaus und sichern Sie sich jetzt Tickets im Vorverkauf.

Die selbsternannte Kanzlersouffleuse 

Simone Solga behauptet als eine der wenigen Frauen souverän einen Spitzenplatz im deutschsprachigen Polit-Kabarett. Ob als Ensemblemitglied der Leipziger Pfeffermühle, der Münchner Lach- und Schießgesellschaft oder als Solo-Kabarettistin: Simone Solga besticht mit immensem schauspielerischem Können. Obendrein beeindruckt sie noch als umwerfende Sängerin. Im Kinofilm Der Zimmerspringbrunnen (2001) überzeugte die Kabarettistin als weibliche Hauptrolle an der Seite von Götz Schubert und Bastian Pastewka, und auch bei 7 Tage, 7 Köpfe erprobte sich Solga im Fach Comedy. Nach kurzer Zeit zog es sie jedoch wieder auf die Bühne, und so trat sie anschließend in Stücken wie Loriots dramatische Werke und Acht Frauen auf.

Für ihr Erfolgsprogramm Im Auftrag Ihrer Kanzlerin (2013-2017) wurde sie mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, darunter der Deutsche Kabarettpreis und der Salzburger Stier. In ihrer Rolle als „Kanzlersouffleuse“ analysierte Simone Solga in atemberaubenden Tempo die aktuellen, gesellschaftspolitischen Themen der Berliner Republik und gewährte amüsante Einblicke in die vermeintlichen Interna des politischen Personals. Politisches Kabarett wie man es sich wünscht: Erfindungsreich, frisch, kompromisslos und bissig.

Bild: Kulturfabrik Krefeld

Die Kulturfabrik besteht aus zwei einzelnen Veranstaltungssälen. Einem kleineren, der sich am Eingang direkt rechts ausbreitet, in dem etwa 350 tanzwütige Menschen Ihren Spaß haben können und einem großen Saal, der sich am Ende des langen Ganges befindet und in welchen mehr als 1.000 Leute die Fetzen zu Konzerten und Partys fliegen lassen können. Beide Räume besitzen eine Bühne und natürlich auch eine Theke, an der man sich von einem nettem Personal großzügig bedienen lassen kann. 

Eine Vielzahl an Plakaten mit den Gesichtern bekannter Comedians, Bands und Künstern hängen an der Wand direkt am Eingang und begrüßen jeden neuen Besucher. Genauso wie man sich vor dem roten Backsteingebäude in eine Zeitreise versetzen lassen kann, ist es innerhalb des Gebäude bildlich vorstellbar, wie Fans zu Konzerten jeglichen Genres tanzen, zum Beat mit dem Kopf nicken oder sich auf wilden Partys der Musik hingeben.