Sinfoniekonzert Nds. Jugendsinfonieorchester Tickets - Gifhorn, Stadthalle (Theatersaal)

Event-Datum
Dienstag, den 09. Oktober 2018
Beginn: 19:00 Uhr
Event-Ort
Schützenplatz 2,
38518 Gifhorn
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Kulturverein Gifhorn e.V. (Kontakt)

Sämtliche Ermäßigungen sowie Mitgliedsrabatte sind nicht online buchbar.
Bitte wenden Sie sich direkt an den Kulturverein Gifhorn e.V., Telefon 0 53 71/81 39 24!
Ticketpreise
von 15,80 EUR bis 23,50 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Das Niedersächsische Jugendsinfonieorchester
Unter der Leitung von Thomas Posth
Nicholas Rimmer, Klavier

Ein besonderes Erlebnis für Klassikliebhaber bietet in diesem Jahr das Niedersächsische Jugendsinfonieorchester (NJO) unter der Leitung des international renommierten Dirigenten Thomas Posth. Als Solist wird der in England geborene Pianist Nicholas Rimmer das Projekt begleiten. Rimmer hat bereits zweimal den Deutschen Musikwettbewerb gewonnen und ist Gast bei renommierten Festivals in Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Aldeburgh, Schwetzingen, Ludwigsburg, Luzern und Lockenhaus.
Über 3.000 junge Musikerinnen und Musiker erlebten im NJO unvergessliche musikalische Momente - und das nun seit 50 Jahren! 1968 als erstes deutsches Landesjugendorchester gegründet, hat sich das Niedersächsische Jugendsinfonieorchester (NJO) durch seine hohe Qualität auch über die Landesgrenzen hinaus einen Namen gemacht. In diesem Jahr feiert es sein 50-jähriges Bestehen.
Das Orchester führt musikalisch besonders begabte niedersächsische Jugendliche im Alter von 13-20 Jahren zusammen und untersteht der Schirmherrschaft des Niedersächsischen Ministerpräsidenten Stephan Weil. Seit einigen Jahren besteht eine fruchtbare Patenschaft zum Niedersächsischen Staatsorchester Hannover, welche regelmäßige Konzerte in der Staatsoper Hannover möglich macht.
In jüngerer Vergangenheit spielte das Orchester beispielsweise mit dem ECHO Klassik-Preisträger Andreas Martin Hofmeir oder dem japanischen Dirigenten Eiji Oue, einem Schüler Leonard Bernsteins, zusammen. Auch Dirigenten wie Kurt Masur, Francesco Angelico, Guerassim Voronkov, Hermann Bäumer, Prof. Martin Brauß oder Lutz de Veer haben das Orchester standen bereits am Pult des Orchesters.
Thomas Posth, Gründer und Dirigent des „Orchesters im Treppenhaus“, leitet im Oktober 2018 das Niedersächsische Jugendsinfonieorchester mit der 5. Sinfonie von Dimitri Schostakowitsch und dem Klavierkonzert Nr. 23 von Wolfgang Amadeus Mozart mit Nicholas Rimmer als Solist. Zur Feier des besonderen Anlasses wird eine Uraufführung zu hören sein: „Evokation für Sprechendes Orchester“ von Benjamin Scheuer. Zu diesem Jubiläum möchten wir Sie herzlich einladen!
Bild: Stadthalle Gifhorn

Die Kombination von Theatersaal mit fest bestuhlten, ansteigenden Sitzreihen (max. 559 Plätze) und multifunktionalem großen Saal (max. 850 Sitzplätze) bietet vielfältige Nutzungsmöglichkeiten. Das zweigeschossige Foyer ermöglicht großzügige Empfänge, aber auch Vorträge und Podiumsdiskussionen. Für Meetings, kleinere Vorträge und Seminare stehen moderne Konferenzräume zur Verfügung.

Stadthalle (Theatersaal), Gifhorn