FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.
Bild: Sinfonieorchester MünsterBild: Sinfonieorchester Münster
Tickets für das Sinfonieorchester Münster 2021 jetzt im Vorverkauf sichern. weitere Infos

Derzeit sind keine Tickets für Sinfonieorchester Münster im Verkauf.

* Angaben sind erforderlich

Information zur Veranstaltung

Das Sinfonieorchester Münster nimmt das Publikum mit auf eine kulturelle Entdeckungsreise durch Österreich. Das Orchester widmet sich in seinem Programm nicht nur Ludwig van Beethovens berühmter „Eroica“, sondern auch zwei österreichischen Komponisten der jüngsten Vergangenheit. Als „österreichisches Journal für Orchester“ bezeichnete HK Gruber sein CHARIVARI, also eine „offiziell verordnete Maske der Gemütlichkeit, […] hinter der Österreich gelernt hat, seine innerste Reaktion gegenüber gerade seinen drastischsten Schicksalsschwankungen und seine Mitschuld an einigen von diesen zu verbergen“. Das Cellokonzert des genialen österreichischen Pianisten und Exzentrikers Friedrich Gulda ist eine einzige Provokation: Ein wilder Stilmix aus Bierzelt-Blasmusik, Alpenidylle, Rockanklängen und ein Schuss Avantgarde. Überall dabei: Ein ausdrucksstarkes und virtuoses Soloinstrument. Shengzhi Guo, Solocellist des Sinfonieorchesters Münster, zeigt hier sein besonderes Können.

Foto Oliver Berg