Bild: Sink - Maria Marta Colusi & Edgardo Rudnitzky Bild: Sink - Maria Marta Colusi & Edgardo Rudnitzky
Jetzt Tickets für Sink von Maria Marta Colusi & Edgardo Rudnitzky im Vorverkauf sichern. weitere Infos

Derzeit sind keine Tickets für Sink - Maria Marta Colusi & Edgardo Rudnitzky im Verkauf.

* Angaben sind erforderlich

Information zur Veranstaltung

Konzept: Edgardo Rudnitzky und Maria Marta Colusi
Choreographie und Tanz: Maria Marta Colusi
Musik und Installation: Edgardo Rudnitzky
Kostüme: Beate Borrmann
Licht: Emese Csornai

"más vale voy a dejar de amar yo/ ay padeciendo andoy“*
Wie könnte ich jemals aufhören zu lieben? Wie könnte ich jemals aufhören?

Ein kontrapunktischer Zusammenklang, ein kontrapunktischer Zusammentanz: In "SINK" treten zwei performative Klangobjekte - ein Violoncello und eine Violine - und eine Tänzerin in einen Dialog und begeben sich auf eine Erkundung der Zeit und des Ichs. Im Wechselspiel von Resonanz und Kontrapunkt vertauschen sich die einzelnen Stimmen, die Hauptstimme wird zur Nebenstimme - wer führt, wer wird geführt? Die eigene Stimme wird ein sich wiederholendes Klangereignis, das in Dialog mit sich selbst tritt. Wer bin ich? Die Stimme des Körpers, die Stimme des Klangs. 

* Esa fulanita, anonym überliefertes Vidala-Volkslied, La Rioja, Argentinien.

Mit freundlicher Unterstützung von Ayres UG, La Caminada Studio und Dock11.