Sissi Perlinger - "Die Perlingerin - Worum es wirklich geht" Tickets - Oldenburg, Kulturetage Halle

Event-Datum
Dienstag, den 27. Oktober 2020
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Bahnhofstr. 11,
26122 Oldenburg
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Kulturetage (Kontakt)

Wenn eine Ermäßigung ausgewiesen ist, so gilt dieser ermäßigte Preis für Schüler, Studenten, Arbeitslose, Sozialhilfeempfänger, Wehr- und Ersatzdienstleistende und Menschen mit Behinderung (ab 50% GdB) mit entsprechender Bescheinigung. Bei einem "B" im Behindertenausweis kann die Begleitperson mit einem kostenlosen Ticket die Veranstaltung besuchen. Überprüfung am Einlass.
Ticketpreise
von 28,50 EUR bis 32,50 EUR *
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Sissi Perlinger

Sissi Perlinger: Meisterin der gehobenen Lachkultur

Sissi Perlinger schreibt, inszeniert und choreografiert - und das schon seit 1986. Dabei glänzt die Künstlerin nicht nur mit großem Talent. Nach dem Abitur legte die Bayerin eine umfangreiche Schauspielausbildung ab, bei der es sie u.a. auch nach New York verschlug, und absolvierte eine professionelle Tanz- und Gesangsausbildung. 

Heute gehört Sissi Perlinger zu den beliebtesten Comediennes Deutschlands. Die Bühne ist einfach ihr Zuhause. Sie tritt in kleinen und in großen Theatern auf und begeistert das Publikum in Locations wie der Musikhalle Hamburg, der Alten Oper Frankfurt und dem Tempodrom Berlin. Mal solo, mal mit Band, mal gemeinsam mit Kolleg*innen in aus der Kleinkunst-Szene. 

Perlinger weiß ganz genau, wie sie Gesang, Dichtung und Tanz zu einem atemberaubenden Bühnenspektakel verbindet. Ihre Shows strahlen vor Kreativität und Innovation - vielseitiges Entertainment ist Sissi Perlingers Königsdisziplin. Außerdem ist sie als Musikerin aktiv und hat mehrere Bücher geschrieben, wie z.B. Die letzte Druidin oder die drei Arten der Liebe (1998) und Auszeit! Der Perlinger-Weg ins Glück (2010). In Film und Fernsehen brillierte sie in insgesamt mehr als 30 Rollen, u.a. im Kinofilm Harte Jungs (2000) und in diversen ZDF-Serien. 

 

Bild: Kulturetage Oldenburg

Das ein kleines k für Kulturetage steht, muss in Oldenburg niemandem erklärt werden. Denn so sehr wie die Anwohner Hollandräder, das Flachland und ihre Einfamilienhäuser lieben, so sehr lieben sie auch ihre Kulturetage.
Seit 1986 begeistert die Einrichtung mit Konzerten, Lesungen, Kabarett und Film. Längst hat sich das Veranstaltungszentrum zu einer Marke in der Region etabliert.
Die k-Produktionen arbeiten an eigenen Film- und Theatervorführungen die im hauseigenen Studio-k produziert und im ebenfalls hauseigenen, Cine-k oder Theater-k präsentiert werden. Im Sommer steigt jedes Jahr die Vorfreude auf den Kultursommer (k-Sommer) und die Oldenburger Kabarett-Tage, die das Team der Kulturetage maßgebend mitgestaltet.
So bunt wie das Programm sind auch die Gäste.
Die unterschiedlichsten Menschen lassen sich hier unterhalten, inspirieren oder mischen selbst bei einem der zahlreichen Workshops, Kursen oder kulturpädagogischen Projekten mit.
Trotz des wechselnden Angebots bleibt eines sicher:

Wer einmal hier zu Gast war, wird Kultur von nun an immer klein schreiben.