FÜR IHRE SICHERHEIT
Alle Veranstaltungen in unserem Angebot wurden vom zuständigen Gesundheitsamt mit den vorgeschriebenen Schutzmaßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus freigegeben. Somit werden beispielsweise Lüftungskonzepte und Abstandsregelungen umgesetzt, um für Sie die größtmögliche Sicherheit gewährleisten zu können.

Sol Gabetta & Bertrand Chamayou Tickets - Freiburg im Breisgau, Konzerthaus, Rolf-Böhme-Saal

Event-Datum
Samstag, den 05. März 2022
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Konrad-Adenauer-Platz 1,
79098 Freiburg im Breisgau
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Albert Konzerte GmbH (Kontakt)

Ermäßigungen in der Spielzeit 2020/21: Bei sämtlichen Albert-Sonderkonzerten und bei allen Konzerten im Balthasar-Neumann-Zyklus sowie bei den Konzerten im Albert-Kammermusik-Zyklus, die im Konzerthaus oder Paulussaal stattfinden, erhalten Inhaber der BZCard bei allen Geschäftsstellen des BZ-Karten-Service und Inhaber der SWR2-Kulturkarte bei allen bekannten Vorverkaufsstellen gegen Vorlage des Ausweises einen Rabatt von 10% (limitiertes Kontingent). Der Ausweis muss auch beim Einlass bereit gehalten werden.

Abonnenten der Albert Konzerte erhalten bei Buchung von Einzelkarten für die...(Mehr Info)
Ticketpreise
von 25,00 EUR bis 79,00 EUR und Ermäßigungen *
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Sol Gabetta
Infolge der gesetzlichen Verordnungen zur Eindämmung der Verbreitung der Corona-Pandemie konnte das Konzert mit Sol Gabetta & Alexei Volodin am 9. Februar 2021 im Konzerthaus Freiburg leider nicht stattfinden.

Neuer Konzerttermin ist nun 1 Jahr später am Samstag, den 5. März 2022 um 20 Uhr im Konzerthaus Freiburg mit einer Besetzungsänderung des Pianisten. Anstelle von Alexei Volodin wird Sol Gabetta mit Bertrand Chamayou konzertieren. Das Programm bleibt nach jetzigem Stand unverändert (Brahms, Britten, Franck), die Künstler behalten sich jedoch noch Änderungen vor.

Ihre Eintrittskarten behalten für den neuen Konzerttermin ihre Gültigkeit und müssen nicht eingetauscht werden. Bringen Sie Ihre Karten einfach zum neuen Konzerttermin mit.

Sollten Sie den neuen Konzerttermin nicht wahrnehmen können, können Sie Ihre Eintrittskarten an der Vorverkaufsstelle, an der Sie diese erworben haben, zurückgeben.

Bitte beachten Sie: Da viele Vorverkaufsstellen aufgrund der aktuellen Situation nur eingeschränkt besetzt und erreichbar sind, kann es bei der Rückerstattung zu Verzögerungen kommen.

Hier die Kontaktdaten der wichtigsten Vorverkaufsstellen:
BZ-Karten-Service, Tel. 0761 – 496-8888, Email: info@bz-karten-service.de
Buchhandlung Rombach, Tel. 0761 – 4500-2432, Email: klassik@rombach.de
Reservix, Tel. 0761 – 88788-11, Email: tickets@reservix.de
AD ticket, Tel. 0180 – 6050400

Falls Sie Ihre Karten direkt bei den Albert Konzerten erworben haben, senden Sie Ihre Karten bitte zusammen mit Angabe Ihrer Kontoverbindung an das Kartenbüro der Albert Konzerte:
Albert Konzerte GmbH, Postfach 1349, 79013 Freiburg

Für Rückfragen steht Ihnen unser Kartenbüro gerne zur Verfügung:
Tel. 0761 – 289442, Email: info@albert-konzerte.de

-----------------------------------------------------------------------------------------------

Sonatenkunst mit Charisma - „Ich komme sehr gerne hierher“, gibt Sol Gabetta unumwunden zu. Freiburg ist der charismatischen Cellistin ans Herz gewachsen. Und die Zuneigung beruht auf Gegenseitigkeit. Deshalb ist es eine Selbstverständlichkeit, dass Sol Gabetta bereits seit einem Jahrzehnt zu einer festen Größe der Albert Konzerte geworden ist.

Programm:

Mendelssohn, Sonate für Violoncello und Klavier Nr. 2 D-Dur op. 58
Mendelssohn, Variations concertantes op. 17
Mendelssohn, Lied ohne Worte D-Dur op. 109

Sol Gabetta, Violoncello
Bertrand Chamayou, Klavier
Bild: Konzerthaus Freiburg

Das Konzerthaus Freiburg ist ein 1996 eröffnetes Gebäude in Freiburg im Breisgau. Gebaut nach einem Entwurf des Architekten Dietrich Bangert, wird es für Konzert- und Kulturveranstaltungen sowie für Kongresse und Tagungen genutzt. Unter dem Arbeitstitel „Kultur- und Tagungsstätte“ (KTS) war es bis zu seiner Eröffnung eines der am heftigsten umstrittenen Bauvorhaben in Freiburg seit Kriegsende. Heute ist es Hauptsitz des SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg. Es ist mit seinem variabel einsetzbaren großen Saal Austragungsstätte für zahlreiche weitere Veranstaltungen. (Quelle: wikipedia.org)