Bild: Solidaritätstickets Circus Barus - #seidabeiBild: Solidaritätstickets Circus Barus - #seidabei
Der Circus Barus zaubert seit vielen Jahren Kindern und Familien ein Lächeln ins Gesicht. Umso erschütternder die Nachricht, dass auch der Zirkusbetrieb im Rahmen der Corona Schutzmaßnahmen bis auf weiteres schließen muss. Ihr könnt den Akteuren nun unter die Arme greifen. Denn auch der Circus Barus beteiligt sich an der branchenweiten #seidabei Kampagne zum Erhalt der facettenreichen und einzigartigen Kulturlandschaft Deutschlands. Wie du helfen kannst? Ganz einfach! Buche noch heute eines der Solidaritätstickets des Circus Barus und hilf dem Zirkus diese schwere Zeit zu überstehen. Zeige Solidarität und #seidabei weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Solidaritätstickets Circus Barus - #seidabei und hilf dem Zirkus auf die Beine

Zirkusliebhaber sowie Zirkusbetrieb haben sich schon mit Vorfreude auf die nächste Saison vorbereitet. Der Schock saß tief, als der Zirkus wie alle anderen Kulturhäuser in Deutschland im Zuge der Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus schließen musste. Ein absoluter Rückschlag für die Kulturszene dieses Landes. Allerdings schweißen solche Krisen die Menschen zusammen. Wie viele weitere ist auch der Circus Barus Teil der deutschlandweiten Kampagne #seidabei. Ziel dieser Kampagne ist es, die Kulturbranche zu unterstützen die Krise so gut wie möglich zu überstehen. Dafür müsst ihr lediglich eines der Solidaritätstickets buchen, ein Ticket für keine tatsächliche Veranstaltung sondern zur Deckung der wichtigsten Kosten des Zirkus. Außerdem wird mit dem Kauf der Tickets nicht nur der Circus Barus unterstützt, sondern auch der Ticketing Dienstleister ADticket um auch in Zukunft zuverlässig Tickets für Deine Lieblingsveranstaltungen anbieten zu können. Buche also gleich dein Solidaritätsticket und #seidabei

(Quelle Text: hp | AD ticket GmbH)