FÜR IHRE SICHERHEIT
Alle Veranstaltungen in unserem Angebot wurden vom zuständigen Gesundheitsamt mit den vorgeschriebenen Schutzmaßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus freigegeben. Somit werden beispielsweise Lüftungskonzepte und Abstandsregelungen umgesetzt, um für Sie die größtmögliche Sicherheit gewährleisten zu können.
Bild: Solidaritätstickets FC Würzburger Kickers - #seidabeiBild: Solidaritätstickets FC Würzburger Kickers - #seidabei
Der FC Würzburger Kickers überzeugte seine Fans stets mit spannendem Fußball. Im Rahmen der Corona Schutzmaßnahmen befindet sich der Verein allerdings in einer noch nie dagewesenen Krise. Die Fans und Freunde der Rothosen können nun helfen! Die Würzburger Kickers beteiligen sich an der branchenweiten #seidabei Kampagne zum Erhalt der facettenreichen und einzigartigen Kulturlandschaft Deutschlands. Wie du helfen kannst? Ganz einfach! Buche noch heute eines der Solidaritätstickets der Würzburger Kickers und hilf dem Verein diese schwere Zeit zu überstehen. Zeige Solidarität und #seidabei weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Solidaritätstickets FC Würzburger Kickers - #seidabei und unterstütze deinen Verein

Der FC Würzburger Kickers sorgte für mächtigen Wirbel in der dritten Fußballbundesliga. Doch wie so viele in Deutschland muss auch der Verein in Würzburg im Zuge der Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus Einschränkungen einbüßen. Es gibt einen Hoffnungsschimmer: Denn wie viele weitere sind auch die Würzburger Kickers Teil der deutschlandweiten Kampagne #seidabei. Ziel dieser Kampagne ist es, die Kulturbranche zu unterstützen die Krise so gut wie möglich zu überstehen. Dafür müsst ihr lediglich eines der Solidaritätstickets buchen, ein Ticket für keine tatsächliche Veranstaltung sondern zur Deckung der wichtigsten Kosten des Vereins. Außerdem wird mit dem Kauf der Tickets nicht nur der Sport unterstützt, sondern auch der Ticketing Dienstleister ADticket um auch in Zukunft zuverlässig Tickets für deine Lieblingsveranstaltungen anbieten zu können. Buche also gleich dein Solidaritätsticket und #seidabei

(Quelle Text: hp | ADticket.de)