Bild: Solidaritätstickets Lindauer Marionettenoper - #seidabeiBild: Solidaritätstickets Lindauer Marionettenoper - #seidabei
Die Lindauer Marionettenoper versüßte uns stets mit tollen Stücken für Groß und Klein. Doch im Rahmen der Corona Schutzmaßnahmen müssen auch die Veranstalter um die Zukunft bangen. Fans und Freunde der Marionettenoper können helfen! Denn auch die Lindauer Marionettenoper beteiligt sich an der branchenweiten #seidabei Kampagne zum Erhalt der facettenreichen und einzigartigen Kulturlandschaft Deutschlands. Wie du helfen kannst? Ganz einfach! Buche noch heute eines der Solidaritätstickets der Lindauer Marionettenoper und zeige Solidarität! #seidabei weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Solidaritätstickets Lindauer Marionettenoper - #seidabei und hilf der Oper zu alter Stärke

Die Lindauer Marionettenoper bedient alle Altersschichten. Die Spieler hauchen den Figuren Leben ein und bringen Kinder sowie Erwachsene zum Lachen. Doch die aktuelle Coronakrise erschwert die Planung der nächsten Austragung und lässt Veranstalter und Künstler zittern. Allerdings gibt es einen Hoffnungsschimmer bei all den düsteren Aussichten. Denn wie viele weitere ist auch die Lindauer Marionettenoper Teil der deutschlandweiten Kampagne #seidabei. Ziel dieser Kampagne ist es, die Kulturbranche zu unterstützen die Krise so gut wie möglich zu überstehen. Dafür müsst Ihr lediglich eines der Solidaritätstickets buchen, ein Ticket für keine tatsächliche Veranstaltung sondern zur Unterstützung der Lindauer Kulturszene. Außerdem wird mit dem Kauf der Tickets nicht nur die Oper unterstützt, sondern auch der Ticketing Dienstleister ADticket um auch in Zukunft zuverlässig Tickets für Deine Lieblingsveranstaltungen anbieten zu können. Buche also gleich dein Solidaritätsticket und #seidabei

(Quelle Text: hp | AD ticket GmbH)