FÜR IHRE SICHERHEIT
Alle Veranstaltungen in unserem Angebot wurden vom zuständigen Gesundheitsamt mit den vorgeschriebenen Schutzmaßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus freigegeben. Somit werden beispielsweise Lüftungskonzepte und Abstandsregelungen umgesetzt, um für Sie die größtmögliche Sicherheit gewährleisten zu können.

Solidaritätstickets Theaterstübchen Kassel - #seidabei - Spendenticket - #seidabei Tickets - Kassel, Theaterstübchen

Event-Datum
Freitag, den 31. Dezember 2021
Beginn: 23:59 Uhr
Event-Ort
Jordanstraße 11,
34117 Kassel
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Theaterstübchen (Kontakt)

Ticketpreise
von 6,00 EUR bis 51,00 EUR *
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Solidaritätstickets - #seidabei
Das Theaterstübchen gehört seit über 20 Jahren zum kulturellen Leben der Stadt Kassel und ist mit seinem hochwertigen Programm fest auf der Landkarte renommierter Clubs verankert. Ob Stars der Szene oder aufstrebende Sternchen, wer schon mal dabei war weiß, mit wie viel Liebe und Professionalität dem Publikum immer wieder Künstlern und Künstlerinnen aus den unterschiedlichsten Bereichen präsentiert werden.
Als hauptsächlich selbst finanzierter Club trifft das Theaterstübchen die Schließung aufgrund der Corona-Kriese hart: Konzerte sind abgesagt oder verschoben, die Rückabwicklung der Vorverkäufe steht bevor. Gleichzeitig wird versucht, die unentbehrlichen Mitarbeiter*innen des Theaterstübchens möglichst nicht zu verlieren und auch sie in diesen Zeiten zu unterstützen.
Wie dem Theaterstübchen geht es vielen Clubs und Kultureinrichtungen derzeit, so dass die Kulturbranche die bundesweite #seidabei Kampagne ins Leben gerufen hat. Für sogenannte „Geisterkonzerte“ – fiktive Konzerte, die nicht stattfinden - werden Solidaritätstickets verkauft, um Menschen zu helfen und um dann in der hoffentlich baldigen Zukunft auch im Theaterstübchen wieder besondere kulturelle Momente in der einzigartigen Atmosphäre des Clubs zu ermöglichen.
Bild: Theaterstübchen Kassel

Wer kennt es nicht, das Theaterstübchen in Kassel? Weit über die Stadtgrenzen hinaus hat der Club sich einen Ruf als Kulturinstitution mit vielfältigem Programm und einzigartiger Atmosphäre geschaffen. Es ist zu einem Zuhause für internationale Stars und regionale Talente ebenso wie für ein Publikum geworden, das das Engagement des Club-Teams sehr zu schätzen weiß. Die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus‘ hat auch das Theaterstübchen schwer getroffen, als inmitten des Festivals JazzFrühling die Türen auf unbestimmte Zeit geschlossen wurden. Die Ticketeinnahmen bleiben aus, was Künstlern und Künstlerinnen aber auch Mitarbeiter*innen des Clubs die Existenzgrundlage entzieht. Aus diesem Grund bieten das Theaterstübchen Solidaritätstickets an, um zu helfen wo es gerade dringend nötig ist.