VERSCHOBEN: Sommerdiesel auf der Hafenbahn - Abfahrt 16:00 Uhr Tickets - verfügbar, Unterschiedliche

Event-Datum
Sonntag, den 04. Oktober 2020
Beginn: 16:00 Uhr
Event-Ort
Abfahrtsorte,
60329 verfügbar
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Historische Eisenbahn Frankfurt e.V. (Kontakt)

Familienkarten (2 Erwachsene und bis zu 2 Kinder) können ausschließlich über die Tickethotline gebucht werden.

Tickethotline: Telefon 0180 60 50 400

Die Zusatzkarten bei der Familienkarte für 0,00 € erhält dann jede weitere Person, damit jeder eine Fahrkarte erhält.

Eine Veranstaltung der Historischen Eisenbahn Frankfurt e.V.
http://www.historische-eisenbahn-frankfurt.de/

Keine Mitnahme von Fahrrädern, unsere Züge bestehen aus historischen Reisezugwagen und sind deshalb nicht barrierefrei!

Für Kinderwagen führen wir extra einen Güterwagen mit, Sie können die Kinderwagen...(Mehr Info)
Ticketpreise
von 8,90 EUR bis 12,20 EUR und Ermäßigungen *
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Hafenbahnfahrtag Sommerdiesel
Freuen Sie sich auf eine Fahrt mitten durch die Hinterhöfe von Frankfurt am Main, wenn es wieder einmal heißt: „Blumenpflücken während der Fahrt verboten“.

Start und Ziel der Züge ist der Haltepunkt „Eiserner Steg“, vormals Bahnhof Fahrtor (Nähe Römer). Der Zug legt bei den Fahrten in Richtung Osten auch einen Stopp am Haltepunkt an der Europäischen Zentralbank (EZB) auf der Mainseite hinter dem Bankgelände ein. Dort können Sie die Fahrt unterbrechen und den Aufenthalt für einen Spaziergang am Main, zum Besuch des nahegelegenen Restaurants Oosten oder für ganz vielfältige Aktivitäten Ihrer Kinder im Hafen- und Skatepark oder auch zu einem Gang über die Honsellbrücke (Fotopunkt) nutzen. Weiter geht es von der EZB entlang den Kaimauern des Osthafens, vorbei am Schwedler See und dem Betriebsgelände der HEF an der Intzestraße, durch den Ratswegtunnel bis zum Osthafenbahnhof (dort kein Ein- und Ausstieg!) und von hier wieder zurück. Bei den zwei Fahrten Richtung Westen (Fahrten Nr. 102 und 112) geht es mitten durch die Parkanlagen des „Frankfurter Nizzas“ entlang dem Mainufer und weiter durch die Häuserschluchten des Neubaugebietes im Westhafen bis zum Briefverteilerzentrum (auch hier kein Ausstieg möglich!) und auf gleichem Wege wieder zurück. Diese beiden Fahrten können zusammen mit den Zug-Nummern 103 bzw. 111 auch als preiswerte Doppelfahrt gebucht werden. Als Alternative steigen Sie bei der EZB ein und später dort wieder aus und unternehmen eine „Rundfahrt“ bis Osthafenbahnhof und ein zweites Mal vorbei an der EZB zum Eiserner Steg oder aber in umgekehrter Richtung.

Zum Einsatz kommen die Diesellok V36 406, eine Diesel-Rangier-Lokomotive und unsere historischen Personenwagen. Der Zug ist bewirtschaftet.