Bübchens Weihnachtstraum Tickets - Leipzig, Gewandhaus zu Leipzig

Event-Datum
Sonntag, den 16. Dezember 2018
Beginn: 11:00 Uhr
Event-Ort
Augustusplatz 8,
04109 Leipzig
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Mitteldeutscher Rundfunk– HA MDR KLASSIK (Kontakt)

Ermäßigungen im Vorverkauf gelten für Abonnenten, Schüler und Studenten, Familien mit maximal 2 Erwachsenen und Kindern bis 16 Jahre, Arbeitsuchende, Inhaber der Leipzig-Card, Inhaber der EhrenamtsCard, Menschen mit Behinderungen, Rollstuhlfahrer und Rentner. Ermäßigungsnachweise sind unaufgefordert an der Einlasskontrolle zu erbringen.

Menschen mit Behinderungen und Rollstuhlfahrer erhalten Ihre Tickets unter 0341 94 67 66 99. Die Begleitperson (B im Ausweis) erhält ein kostenfreies Ticket.
Ticketpreise
von 20,50 EUR bis 28,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: MDR Sinfonieorchester
ENGELBERT HUMPERDINCK
(1854 –1921)
»Bübchens Weihnachtstraum«
Ein melodramatisches Krippenspiel
(Dichtung von Gustav Falke)

Weihnachtsmusik aus Deutschland, Skandinavien und dem Baltikum

MDR KINDERCHOR
MDR SINFONIEORCHESTER
Axel Thielmann, Sprecher
Alexander Schmitt, Dirigent

Wenn Engelbert Humperdinck sich auf eines verstand, dann dieses: musikalische Märchen zu erzählen. Seine Bühnenversion des Grimm’schen Klassikers „Hänsel und Gretel“ hat ihn unsterblich gemacht – und spätestens in der Weihnachtszeit ist sein Werk landauf, landab fester Bestandteil der Opernspielpläne. Für junge Musikhörer wie -interpreten hat Humperdinck aber nicht nur einmal ein weites Komponistenherz gezeigt – und großes Geschick bewiesen, sich auf deren Bedürfnisse, ihr Können und ihre Neugier musikalisch einzulassen. Im Zirkuszelt erlebte sein melodramatisches Krippenspiel „Bübchens Weihnachtstraum“ für Sprecher, Kinderchor und Orchester 1906 seine Uraufführung. Dem bewährten Rezept seiner berühmten Märchenoper blieb Humperdinck auch darin treu: Schlicht, eingängig und mit bekanntem Volksliedgut gespickt ist seine Musik zu diesem Traum eines Knaben von der Weihnachtsgeschichte in Betlehem, ohne dabei ihre hochromantische Herkunft zu verleugnen.
Bild: Gewandhaus zu Leipzig

Im Gewandhaus gehen jährlich nahezu 700 Veranstaltungen mit einer halben Million Besucher über die Bühne. Ein Großteil davon sind Konzerte, aber auch Tagungen, Kongresse, Festveranstaltungen und Empfänge finden hier statt.
 
Berühmt ist das geschichtsträchtige Konzerthaus, dem zwei Vorgängerbauten voraus gingen, für das hier beheimatete Gewandhausorchester. Als Eigenveranstalter produziert das Gewandhaus ca. 250 klassische Konzerte pro Saison: „Große Concerte“ mit dem Gewandhausorchester, Kammermusik- Chor und Orgelkonzerte, Musikfestivals (Mendelssohn-Festtage, Intern. Mahler-Festival), die Audio Invasion und vieles mehr. Ein breit gefächertes Angebot an musikpädagogischen Projekten rundet das Gewandhaus eigene Programm ab.
 
Für Mieter macht nicht nur sein internationales Renommee das Gewandhaus zu einer attraktiven Veranstaltungsstätte, sondern auch unterschiedlich nutzbare Räumlichkeiten, die technische Ausstattung, ein hoch motiviertes und erfahrenes Veranstaltungs-Team und nicht zuletzt die einzigartige Atmosphäre dieser besonderen Location. (Text: gewandhaus.de // Foto: facebook.com)

Gewandhaus zu Leipzig, Leipzig